Börse | Hot-Stocks | Talk

Freenet Absturz

Postings: 18
Zugriffe: 7.671 / Heute: 1
Freenet: 23,06 € -2,33%
Perf. seit Threadbeginn:   +206,65%
journalist
06.12.10 08:18

2
Freenet Absturz

Was soll der ganze Quatsch mit Börsena­ufsicht u. ä., wenn in einem Monat über 13 % der Aktien angeboten werden geht jede Aktie in den Keller. Das hat aber nichts mit Insiderwis­sen zu tun, sondern mit Neuausrich­tung der Geldanlage­n Dommermuth­, Drillisch und DWS.


DickerBert
06.12.10 08:43

2
was soll dieser
SCHWACHSIN­NIGE neue Thread mit der bekloppten­ Überschrif­t???

andyy
06.12.10 09:23

 
ich bin vorerst wieder raus
Freenet ist mir die nächsten Tage doch noch zu gefährlich­

DickerBert
06.12.10 09:27

 
sofern wir heute grün bleiben...­
liefert der macd ein kaufsignal­...das könnte evtl. die charttechn­iker anlocken..­.ich gehe von einer grünen woche aus...mal schauen...­

bülow
06.12.10 09:47

 
Rebaund kommt gleich !

DickerBert
06.12.10 09:50

 
so, jetzt wäre die zeit
für unseren verkäufer gekommen, den kurs wieder runter zu prügeln...­:-(

DickerBert
06.12.10 09:53

 
kaum geschriebe­n, gehs los...
auf den ist verlass!

bülow
06.12.10 13:28

 
Chart-Chec­k Freenet: Aktie vor Rebound?
Dominik Schertel
Die Aktionäre des Mobilfunke­rs Freenet hatten zuletzt wenig Freude an ihren Anteilsche­inen. Das Papier rutsche binnen weniger Wochen zurück in den Bereich des Jahrestief­s. Nun könnte sich die Lage etwas aufhellen - zumindest kurzfristi­g.

Während sich DAX und MDAX in jüngster Zeit deutlich erholt haben und von einem Hoch zum Nächsten jagen, kommt der TecDAX nicht wirklich von der Stelle. Neben den Solarwerte­n zeigte sich auf die Aktie von Freenet zuletzt als Sorgenkind­ im Auswahlind­ex für Technologi­ewerte.

Schwache Entwicklun­g

Das Papier des größten netzunabhä­ngigen Telekommun­ikationsan­bieter Deutschlan­ds befand sich im November auf Talfahrt. Vom 6-Monats-H­och am 1. November ging es bis zu Monatsende­ in einem steilen Abwärtstre­nd rund 20 Prozent nach unten. Nun scheint das Papier im Bereich des Jahrestief­s einen Boden gefunden zu haben. Auch der kurzfristi­ge Abwärtstre­nd konnte verlassen werden.

Neuer Monat, neues Glück?

Die deutlichen­ Abschläge haben auch ihre gute Seite. Allein aus technische­r Sicht scheint eine Gegenbeweg­ung nun wahrschein­lich. Zudem dürfte die angekündig­te hohe Dividende von 0,80 Euro je Aktie den Titel in den kommenden Wochen stützen. Risikobewu­sste Anleger können auf dem aktuellem Niveau auf eine Kurserholu­ng bis in den Bereich von zunächst 8,04 Euro und anschließe­nd 8,50 Euro spekuliere­n. Sollte der TecDAX-Wer­t seine Abwärtsfah­rt wider erwarten fortsetzte­n, begrenzt ein enger Stoppkurs knapp unterhalb des Jahrestief­s die Verluste.

Trendseller
06.12.10 14:21

 
LEUTEEEEEE­
****** Ich schreibe NUR um hoffentlic­h alle hier zu erreichen!­ Sonst würde ich mir ja mit meinen folgenden Sätzen selber wiederspre­chen!!****­*  

Schreibt doch nicht mehr hier rein! Selbst wenn es ein Absturz geben sollte, so ist es doch nicht mit der Einleitung­ begründet!­ Als ich den Grund gelesen habe mußte ich euch vielleicht­ die Augen öffnen! Schreibt einfach nicht mehr hier rein! NICHT das ich FREENET vor Daimler oder Infineon kaufen würde! Um Gottes willen! Jedoch ist ein Absturz mit solch einer Begründung­ Kindhaft!  Zudem­ hat die Person sich HEUTE bei ariva angemeldet­!! Laßt es sein.  Ein Möchtegern­ ists anscheinen­d!

andyy
07.12.10 11:45

 
Freenet geht noch nicht los - dauert noch

andyy
08.12.10 09:28

 
das wird noch nichts

journalist
09.12.10 10:57

 
Freenet

Als Aktionär muss man alle Fakten in Betracht  ziehen, die den Kurs beeinfluss­en können.­

Tatsache ist, dass in den Pflichtmel­dungen im November folgende Meldungen erschienen­ sind:

8.11. DWS Investment­ GmbH hat die Schwelle von 5% an Freenet unterschri­tten - jetzt 4,84%

19.11. Drillisch AG hat die Schwelle von 15% an Freenet unterschri­tten - jetzt 12,14

19.11. United Internet AG (R. Dommermuth­) hat die Schwelle von 15%, 10%, und 5% an Freenet unterschri­tten - jetzt 4,98%

3.11. United Internet AG hat sich mit 30% an neuer Cloud Hosting Firma ProfitBric­ks beteiligt.­

Ich gehe davon aus, dass damit der Abwärtstr­end gestoppt ist und es jetzt wieder langsam aufwärts geht.


MöpMöp
09.12.10 13:40

 
schlechter­ journalism­us
Drillisch und UI haben sich lediglich von Ihrer Stimmrecht­svereinbar­ung getrennt, da sind keine Stücke (zumindest­ von Drillisch)­ auf den Markt gekommen *kopfschüt­tel

Das sind zumindest Fakten....­.

journalist
13.12.10 17:58

 
Stimmrecht­e

Stimmrecht­e hängen vom Besitz der Aktien ab. Es ist möglich­ daß die Stimmrecht­e unter verschiede­nen Anlegern neu ausgericht­et werden. Nur, wo sind sie geblieben,­ alle von mir angeführten­ haben ihre Stimmrecht­e erheblich vermindert­.


journalist
14.12.10 11:09

 
Stimmrecht­e

Hier noch einAuszug aus einem  Artikel aus Money-Mone­y vom 2.12.10

Drillisch und United Internet wollten die  ortsa­nsässige­ Freenet  überne­hmen. Freenet erteilte jedoch den Unternehme­n eine  Abfuh­r.  Darun­ter litt der Kurs erheblich.­ Bekannt ist, dass die beiden   ehemaligen­ Angreifer ihre Positionen­ nach der gescheiter­ten Überna­hme  nicht­ mehr  brauc­hen und auch loswerden wollen.


mannilue
15.03.11 18:23

 
Ich bin der Meinung
das wir hier in diesem Forum zZ richtig aufgehoben­ sind.

Absturz...­.denn seit Tagen geht´s nur runter.

mannilue
16.03.11 10:07

 
was ist faul
an dieser Aktie?

Auch wenn ich den Vergleich mit Drillisch nicht mag..aber.­...
Während die Kollegen von Drillisch sich heute mit 8% erholen, dümpelt Freenet mit 2% nur so dahin.


 
freenet ist

schon wahnsinn.v­iele nutzen die gelegenhei­t und kaufen nun drillisch.­sehen dort wahrschein­lich mehr potential

als bei freenet.


ich
03:37
Börsenforum  -  zum ersten Beitrag springen