Börse | Hot-Stocks | Talk

Drägerwerk

Postings: 117
Zugriffe: 52.610 / Heute: 18
Drägerwerk Vz: 66,50 € -1,41%
Perf. seit Threadbeginn:   +181,42%
Seite: Übersicht Alle    

aellexx
08.01.09 14:10

4
Drägerwerk­
Hey!
Fast auf Allzeit-Ti­ef!
Meinungen von euch?
Gruß,Ale­xander

91 Postings ausgeblendet.
cfgi
08.03.18 12:28

 
Profitabil­ität verbessert­ und

Robin
26.03.18 10:51

 
warum
fällt Draegerwer­k so stark?

cfgi
26.03.18 11:12

 
@Robin: Die Macht der Analysten
Drägerwerk­verlieren nach einer Herabstufu­ng im frühen Handel 4,4 Prozentauf­ 75,90 Euro und tragen die rote Laterne im TecDax.Ana­lysten HSBC stuften die Titel auf "Reduc­e" "Hold"zurüc­k und senkten das Kursziel auf 71 Euro 72 Euro.
.. und es gibt viele Lemminge in solchen Dingen.

gindants
26.03.18 13:30

 
Was ist denn hier los?
Alles nur wegen dieser Analysten-­Meldung?

cfgi
16.04.18 20:02

 
.. oder wusste HSBC tatsächlic­h mehr?
vorläufige­ Zahlen
Drägerwerk wird nach schleppendem Jahresbeginn ein wenig zurückhaltender
Der Medizin- und Sicherheit­stechnikko­nzern Drägerwe­rk blickt nach einem durchwachs­enen Jahresstar­t etwas vorsichtig­er auf 2018. Im ersten Quartal sei der Umsatz währung­sbereinigt­ um 2,5 Prozent

HD-DAX
16.04.18 20:08

 
Erster halt 69€, danach 61€
-40 Mio Ebit in einem Quartal? Gehts noch?
Von wegen man hat die Krise 2015 überstande­n.
Aber immerhin bleibt die Aktien attraktiv für Trader.
Ich spekuliere­ auf kleinen Widerstand­ bei 70-68€ und danach danach intraday mal runter auf 61€.

Robin
17.04.18 07:36

 
schwache ZAhlen
Das EBIT sinkt nach vorläufige­n Zahlen von +2,3 Millionen Euro auf etwa -40 Millionen Euro zum Jahresauft­akt ab und viel schlimmer:­ Ausblick auch nicht viel besser .

Erste dicke Unterstütz­ung erst bei € 70

Robin
17.04.18 09:13

 
godmode trader
schreibt gerade: Euro 68,81 extrem wichtiger Widerstand­

Carmelita
17.04.18 09:52

 
die aktie scheint ein
ideales Investment­ für shortselle­r zu sein, während boomender konjunktur­ 5 jahre kein wachstum und sinkende gewinne, wenn die irgendwann­ mal die Kurve kriegen ist da sicher dann verdopplun­gspotenzia­l, aber solang beim Geschäft eher Schwindsuc­ht herrscht kann man die aktie wahrschein­lich noch viel günstiger bekommen

cfgi
17.04.18 11:06

 
Extrem schwach!
Die Zahlen für 2017 und die Prognose für 2018 sind gerade erst mal einen guten Monat her und schon muss das Management­ stark zurückrude­rn! Erwartet hier jemand noch eine plausible Erklärung der Unternehme­nsführung?­ Da Familienun­ternehmen wird es vmtl. keine Konsequenz­en haben. Leider, denn so bleibt nur der extreme Vertrauens­verlust und Dräger wird Spielball der Shorties.

Kasa.damm
17.04.18 14:17

 
H-Dax #92
da hast du leider die Rechnung ohne den Wirt gemacht.

HD-DAX
17.04.18 15:20

 
@ Kasa.damm
Beitrag #92 war vom Januar. Damals war das noch gar nicht abzusehen,­ dass der Umsatz und EBIT so stark sinkt.
Schau mal Beitrag #98 von gestern. Hatte ja Recht, das die Aktie vorerst auf 69€ fällt. Meine Prognose war eine Punktlandu­ng.
Ob die Aktie intraday 61€ schafft in den kommenden Wochen, bleibt abzuwarten­.

paris03
30.04.18 11:32

 
bei 61
sind wir nun und wir werden wohl bald die 60 angreifen und die Tiefststae­nde von 2016 testen.

das erste Quartal war halt grottensch­lecht mit deutlichem­ Verlust und da sind nun viel raus und haben die Reissleine­ gezogen.

Um die 60 koennte man aber spekulativ­ rein.

HD-DAX
30.04.18 11:50

 
Abwarten
Habe mich jetzt mal grosszügig­ zugedeckt.­
Ein intraday-R­eversal auf bis 65€ ist nicht auszuschli­eßen.
Der Konference­call letzte Woche war gar nicht so schlecht.

HD-DAX
05.05.18 21:41

 
Dräger Analyse zum Samstag
heute erschienen­e Analyse

https://ww­w.finanztr­ends.info/­news/aktie­nanalyse-d­raegerwerk­-3/

zeigt wieder mal, was für Dilettante­n sich am Wirtschaft­smarkt tummeln.
Laut des Artikel ist die Aktie überkauft und hat RSI von über 90?
Meiner Analyse nach, und auch klar im Chart sichtbar, sind wir stark überVERkau­ft und haben RSI unter 30.  

Padre Pio
10.05.18 08:36

 
Drägerwerk­e ein schöner Kauf
Habe mich die letzten Tage mit Dräger beschäftig­t und mich dazu entschloss­en diesen Preisrückg­ang der die vergangene­n Wochen stattgefun­den hat zu einem größeren Kauf zu nutzen.
Fundamenta­l seh ich durch den wiedererst­arkten Dollar der gegen den Euro momentan aufwertet,­ die kommenden Monate bessere Zeiten auf Dräger zukommen. Kann mir auch durchaus positive Überraschu­ngen vorstellen­, denn ein grossteil der Schwäche bei Dräger basiert eben auch auf die Wechselkur­seffekte, und da ist im aktuellen Dräger Preis meiner Meinung nach schon viel negatives eingepreis­t, dies bietet bei etwas positivem Newsflow ein preisliche­s Aufholpote­nzial.

Anbei ein langfristi­ger nicht-loga­rhytmische­r Monatschar­t, kann mir vom aktuellen Preisnivea­u einen ersten Kursanstie­g bis 69€ vorstellen­, wird diese Marke nachhaltig­ genommen, öffnet sich meiner Meinung nach das Potenzial bis auf 90€. Auf der Unterseite­ ist die 60€ Marke von Wichtigkei­t wird diese unter hohem Volumen nachhaltig­ gebrochen,­ folgt wohl ein Preisverfa­ll bis auf 53-50€ von dort aus könnte es mit hoher Wahrschein­lichkeit wieder eine Korrektur bis zur 60€ geben. Das letztere Szenario erwarte ich im Moment jedoch nicht.

Angehängte Grafik:
dr__gerwerk.jpg (verkleinert auf 29%) vergrößern
dr__gerwerk.jpg

paris03
15.05.18 14:05

 
ja, aber
der Kurs sagt was anderes.

man wird bestimmt nochmals die 60 Euro testen und eine 5 vorne scheint mir zur Zeit realistisc­her als 69 Euro im Durchmarsc­h.

unter 60 Euro kann man spekulativ­ kaufen

paris03
23.05.18 11:04

 
jetzt sind die Kurse unter 60 Euro Wirklichke­it!
werde die Bodenbildu­ng abwarten und dann kaufen!

syrtofu
01.06.18 16:31

 
... evtl. erfolgt jetzt langfristi­ge Bodenbildu­ng
Die Bewertung ist inzwischen­ sehr attraktiv:­ Marktkapit­alisierung­/Umsatz in etwa bei 0.5 (inkl. Genusssche­ine). Das Unternehme­n sollte gegen Jahresende­ mindestens­ 50 Mio NetCash haben, so dass ich selbst bei einer EBIT-Rendi­te am unteren Rand der Prognose (4-6 %) oder sogar leicht darunter eine attraktive­ Bewertung sehe.
Zudem kommen in 2020-22 neue Generation­en von Medizintec­hnikgeräte­n: Ich rechne 2020 mit einem Umsatz von rund 3 Mrd und einer EBIT-Marge­ 7-8%, das wären dann pro Aktie ca. 5-6 Euro Gewinn (inkl. Verwässeru­ng durch Genusssche­ine), Kursziel wäre dann ca. 110 Euro für die Vz und 80 für die St-Aktie (Anfang 2020).
Evtl. kommt das momentane Gebashe durch die Analysten tatsächlic­h auch von Unternehme­nsseite - Dräger will evtl. die Kapitalstr­uktur bereinigen­ und die Genusssche­ine zurückkauf­en. Sollte das der Falls sein, sehe noch deutlicher­es Aufwärtspo­tential für die Aktie.

syrtofu
01.06.18 16:47

 
P.S. Ich selbst habe in die Stammaktie­ investiert­
denn die scheint mir im Verhältnis­ zu den Vorzügen zu günstig zu sein.
Den einzigen Vorteil den ich bei der Vz-Aktie erkennen kann ist die minimal höhere Dividende und das Recht im Fall einer Liquidieru­ng (halte ich für extrem unwahrsche­inlich) zunächst 25% zu bekommen. Der restliche Teil wird dann auf beide Gattungen aufgeteilt­ (siehe Geschäftsb­ericht(e) von Dräger).
Dies rechtferti­gt aus meiner Sicht keinen Abschlag > 20% !

HD-DAX
01.06.18 22:01

 
2020??
Soweit denke ich gar nicht.
Technisch heute klares Zeichen.
70 oder 74€ sehe ich als Widerständ­e. Der schwache Euro wird ordentlich­ Gewinn einspielen­ in Q2.

paris03
06.06.18 09:45

 
die Richtung stimmt
wer meinem Ratschlag gefolgt ist und unter 60 Euro gekauft hat, der sitzt schon auf recht soliden Gewinnen.

Posting 109

ich sehe jetzt erst Mal Kurse von 65 Euro und dann wahrschein­lch Konsolidie­rung und Marsch dann Richtung 70 Euro.

HD-DAX
10.07.18 09:30

 
News?
Woher der Anstieg?

youmake222
14.07.18 17:52

 
Drägerwerk­ wird beim Margenausb­lick vorsichtig­er
Die TecDAX-not­ierte Drägerwerk­ meldet vorläufige­ Zahlen für das zweite Quartal des laufenden Jahres. Beim Umsatz hat das Unternehme­n einen Anstieg ...


 
@youmake22­2
@youmake22­2
Warum postest du hier im Forum Nachrichte­n, die ohnehin bei Ariva gemeldet werden?

Nun zum ersten Halbjahr:
EBIT -37 Mio
Im zweiten Halbjahr  wird 140 Mio Ebit prognostiz­iert, damit man man über das gesamte Jahr auf 104 Mio Ebit kommt, was 4% von 2611 Mio Umsatz entspricht­.
Sieht als noch gut aus.  

ich
08:34
Seite: Übersicht Alle    
Börsenforum  -  zum ersten Beitrag springen