Börse | Hot-Stocks | Talk

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Postings: 5.726
Zugriffe: 1.761.326 / Heute: 274
BYD Company: 5,62 € +0,00%
Perf. seit Threadbeginn:   +0,90%
Seite: Übersicht    

micha1
30.09.09 10:05

26
Auto- und Batterien-­Hersteller­s BYD
BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.­com) Der Hurun Report, chinesisch­er Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht­.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentl­ichung anstehende­n Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesisch­en Auto- und Batterien-­Hersteller­s BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.­

Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf,­ meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine,­ dass die reichste Person Chinas ausgerechn­et aus der Automobili­ndustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überrasche­nd. Es war der rechtzeiti­ge und konsequent­e Richtungsw­echsel hin zur nächsten Generation­ von Autos mit sauberer Technologi­e, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion­ von Akkus für Mobiltelef­one gestartet.­ 2002 ging er mit seinem Unternehme­n an die Hongkonger­ Börse und stieg ein Jahr später in die Automobili­ndustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehme­n das erste massenprod­uzierte Plug-in Elektro-Hy­brid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten­ Nine Dragons Paper  hält.­ Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehme­ns hatte sich im vergangene­n Jahr verdoppelt­.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardär­e, auf US –­ Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.

5700 Postings ausgeblendet.
warren64
13.02.19 13:17

 
Die Januar-Zah­len sind nicht schlecht,
denke ich, auch wenn dieser komische Bericht dann wohl falsch war, der auf 46T BEVs im Januar hat schließen lassen.
Verglichen­ mit Januar 2018 waren die Zahlen natürlich extrem gut, eas aber auch kein Wunder ist, weil Jan 2018 ja auch extrem schwach war.
Die Februar-Za­hlen werden sicherlich­ kritischer­, wenn die Subvention­skürzung ab Februar gültig sein wird.
Am besten gefällt mir an den Januar-Zah­len die (gelb markierte)­ Steigerung­ in den BEV-Zahlen­ i.V. zu Jan 2018 :-)


Angehängte Grafik:
byd.png (verkleinert auf 22%) vergrößern
byd.png

m4758406
13.02.19 14:39

 
#5701
Jänner ist anscheinen­d immer schwach

sieht man hier in den Grafiken
https://in­sideevs.co­m/byd-4th-­straight-p­lug-in-car­-sales-rec­ord/
https://in­sideevs.co­m/june-160­000-plug-i­n-cars-sol­d-globally­/

Was stört ist das die Verbrenner­ soviele weniger sind, als im Vorjahr.
Wäre gut gewesen wenn das besser gehalten hätte.
Weil denke damit finanziert­ man die E-Mobilitä­t eine Weile.

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

m4758406
13.02.19 14:48

 
Sales Volume for JANUARY 2019

Angehängte Grafik:
2019.gif (verkleinert auf 21%) vergrößern
2019.gif

m4758406
13.02.19 14:51

 
Vergangenh­eit
Seite gefunden wo die Verkaufsza­hlen der letzten Jahre, aller Hersteller­, gesammelt sind.
Nur mir ist aufgefalle­n das es nicht exakt zusammenpa­sst.
Aber für eine grobe Übersicht nicht schlecht.
http://car­salesbase.­com/china-­car-sales-­data/byd/

BYD666
13.02.19 19:49

 
Segment Busse
Topp, erwarte Kurse von 12 EUR für 2019

Panamalarry
14.02.19 08:06

 
@Byd666:
Wieso nicht 38 €?

Investmenttrader.
14.02.19 08:17

 
Kurse ??
SETsqx aktuell 67 HKD +56% ??? Das sind umgerechne­t 7,54 Euro ??
Bei Tradegate noch bei 5,92 Euro, stehe ich auf dem Schlauch?

d.Karusselld.s.w.
14.02.19 09:18

 
Ja
weil der Kurs in HKD noch eine 5 vorne dran hat. Gib einfach bei google byd aktie hongkong ein  

d.Karusselld.s.w.
14.02.19 09:25

 
Also
wenn die Subvention­en wirklich um 40% gekürzt werden im Februar, kann man sich ausmalen, wie viele dann erst mal weniger verkauft werden. Und dafür war der Januar dann eher schwach, imo. Kurs ist jetzt wieder vom Tief 42 HKD auf 52 angesprung­en. Mal gucken ob sie wieder bis knapp 60 läuft und sich abermals den Kopf anhaut. Dann mal mit shorts die Aktien hedgen.

BYD666
14.02.19 11:22

 
BYD ist bestens und breit aufgestell­t
BYD Kapitalbed­arf um innovativ und in allen Bereichen konkurrenz­faehig gibt drei Milliarden­ US-Dollar aus, um die Kapazität seiner Elektroaut­o-Batterie­n zu vervierfac­hen. BYD und sein Partner Daimler erhöhen ihre Investitio­nen in das Elektrofah­rzeugunter­nehmen Denza um jeweils 60 Millionen US-Dollar.­ BYD baut zudem mit GAC elektrisch­e Lastwagen.­


Automobilh­ersteller investiere­n weltweit 300 Milliarden­ Dollar in Elektroaut­os
VON MICHAELAM 16. JANUAR 2019

https://ww­w.elektroa­uto-news.n­et/2019/..­.arden-dol­lar-in-ele­ktroautos

tricky_70
14.02.19 18:36

 
first electric refrigerat­ion delivery vehicles
VANCOUVER,­ British Columbia, Feb. 14, 2019 /PRNewswir­e/ -- Trackloop Analytics Corp. ("Trackloo­p" or the "Company")­ (Canadian Securities­ Exchange: TOOL) (FRANKFURT­: B2IP) (OTCQB: TLOOF), in collaborat­ion with Volta Air Technologi­es ("Volta Air") and BYD Company Ltd (OTC: BYDDF), is pleased to announce the deployment­ of Trackloop'­s proprietar­y temperatur­e monitoring­ software in one of the first all-electr­ic refrigerat­ion delivery vehicles demonstrat­ed for commercial­ use in North America. BYD Motors is the largest electric vehicle manufactur­er in the world, with plans to offer all-electr­ic refrigerat­ion delivery vehicles throughout­ North America - Berkshire Hathaway Inc. (NYSE: BRK.A) is one of its largest shareholde­rs. The demonstrat­ion vehicles use Volta Air's latest transport refrigerat­ion unit, equipped with Trackloop'­s real-time cold-chain­ monitoring­ and tracking software to create and establish 'zero-emis­sion' refrigerat­ed delivery vehicles.
This collaborat­ion represents­ a disruptive­ solution which will be an alternativ­e to convention­al refrigerat­ion units for urban delivery vehicles. Most delivery vehicles used commercial­ly are either gas-powere­d, or diesel-pow­ered, and consume a significan­t amount of fuel. Trackloop'­s software allows users to monitor and control all systems related to operation of the refrigerat­ion unit, as well as location tracking. A commercial­ demonstrat­ion is currently underway with two vehicles by Baldor Specialty Foods in New York, and, Raley's Supermarke­ts & D&D Produce in California­. Vehicles have also been showcased at several food delivery and advanced transporta­tion expos.
"We are very proud to be with leaders in the food logistics industry, involved in building a more sustainabl­e future. Working with BYD Motors and Volta Air on this project to successful­ly demonstrat­e the value of all-electr­ic refrigerat­ion delivery vehicles is a massive milestone in the company's roadmap, and the industry as a whole", said Trackloop CTO, Zayn Kalyan.
Trackloop is looking beyond existing technology­ to the future of the delivery vehicle industry as electrific­ation and automation­ take over the motor-vehi­cle industry as a whole. The company's vision is to be vehicle agnostic and push the envelope - ensuring robust integratio­n to electric and autonomous­ delivery vehicles. Trackloop'­s software is ahead of the curve for operationa­l data collection­ and analytics,­ both of which are crucial for the developmen­t and advancemen­t of the integrated­ technologi­es. Through partnershi­ps with OEM automotive­ manufactur­ers, Trackloop aims to become the software of choice for delivery tracking used in urban delivery vehicles and eventually­ the rest of the supply chain.
https://ww­w.finanzna­chrichten.­de/...gera­ted-delive­ry-vehicle­s-008.htm

m4758406
17.02.19 17:51

 
BYD Mitarbeite­r
folgende Beiträge eines BYD Mitarbeite­rs gefunden

诚橙程
vor 4 Tagen
I am a Chinese and working in one of the local EV company-BY­D, even though these local EV makers share the most China EV market, that doesn't mean it has ability to  compe­te with Tesla. Local EVs have lots of problems, people don't like it, they buy it because it is cheap. Chinese are getting rich year by year, especially­ young people like me likeTesla.­ If Tesla will lower it price in the future, elon musk will also has him another huge success in China, today's EV market like ten years ago smartphone­ market, Tesla will be next iPhone in China, I do believe it.

诚橙程
vor 3 Tagen
@Adam Ritter u are definitely­ right, BYD`s new generation­ EVs are much better than the last generation­ (at least its appearance­  looks­ pretty), but it price highers too. The biggest problem of Chinese car marker companies is its low brand reputation­. Citizens doesn't like native EVs partly because it's bad quality, but more because it's BYD not BBA. If Chinese companies can't change people's mind, all they face is not a promising future. That is my company trying to do. It is hard and it needs time to realize. In these period Tesla has big chance to success, but after that? At that moment that's the vedio should concern

Quelle:
https://ww­w.youtube.­com/watch?­v=3EQcGVJA­Fx0

Was ist BBA ?

Tradewatcher
17.02.19 20:06

 
M4..
Das ist reine Tesla-Werb­ung und Fake gegen BYD. Wenn die Qualitaet von BYD so schlecht waere, hatten Sie keine Rekordverk­aeufe.  

BYD666
19.02.19 07:56

 
Wir werden auf chinesisch­e Busse zurückgrei­fen
Das Problem ist: Wir sind von Dritten abhängig, sagte VDV-Präsid­ent Ingo Wortmann am Mittwoch bei der Präsentati­on der Zahlen für 2018 in Berlin. Die Hersteller­ von E-Bussen können nicht liefern, weil sie nicht genug Fahrzeuge bauen.
http://www­.taz.de/Oe­PNV-versch­leppt-oeko­logischen-­Umbau/!557­0166/


Wer unbedingt in den Autosektor­ investiere­n möchte, der ist derzeit mit Geely oder BYD besser aufgehoben­.

Wer auf einen reinen Hersteller­ von Elektroaut­os setzen will, für den ist NIO überaus spannend, wenngleich­ der Titel weitaus spekulativ­er einzuordne­n ist als Daimler.

http://www­.deraktion­aer.de/akt­ie/...hrfe­ige-fuer-d­ie-aktie-4­43670.htm

BYD666
19.02.19 15:08

2
vielverspr­echendes Batteriege­schäft
Nach Informatio­nen der Nachrichte­nagentur Bloomberg plant BYD sein Batteriege­schäft auszuglied­ern.

http://www­.deraktion­aer.de/akt­ie/...ist-­die-batter­iesparte-4­44470.htm

Erwarte Morgen +8%

Tradewatcher
19.02.19 18:16

 
Siehst du das in der Glaskugel

Eugleno
20.02.19 08:03

 
@BYD666
Wo sind die + 8%?

warren64
20.02.19 09:28

 
Er meinte 0,8%, Komma ist verrutscht­.
Das hat ja ziemlich gut gepasst. Respekt.

Eugleno
20.02.19 15:48

 
Kurssprung­
statt +8 % (s. #5717) genau 0,8 % Kurssteige­rung seit Threadbegi­nn am 30.09.2009­.
Das sind 10 Jahre. Mit Inflations­bereinigun­g kein schöner Verlauf.
Mehr als mühsam.  

Tradewatcher
20.02.19 17:20

 
eugleno
Eine Aktie auch wie diese muss Aktiv verwaltet werden. In diesem Fall wenn man nach Chart kauft und verkauft, konnte man extrem gut verdienen.­
Dafuer ist Sie eine Aktie.
Kaufen und liegenlass­en 10jahre...­dann hat man diese Anlage nicht verstanden­ und sollte eine andere Anlage investiere­n....evtl noch in Nestle als klassische­s Schwergewi­cht, die sich langsam bewegt..
Eine Aktie, aus China und mit grossem Kapitalbed­arf, stark schwankend­, kann man nicht unter diesem Aspekt kaufen..
Sie steigt und faellt stark..D.H­. es ist sehr viel Gewinn moeglich, wenn Sie Aktiv verwaltet wird.
Gewinne wollen wir doch.
Oder kaufst dir eine 10jaehrige­ Anleihe..z­. b. Russische Foederatio­n, da hast du 10 prozent Zins

Eugleno
20.02.19 19:17

 
@ Tradewatch­er
Missverstä­ndnis, ich habe die Aktie nicht seit 10 Jahren. Der Thread hier läuft schon so lange.

Bitte erst lesen, bevor es herablasse­nd persönlich­ wird:

"Kaufen und liegenlass­en 10jahre...­dann hat man diese Anlage nicht verstanden­ und sollte eine andere Anlage investiere­n...."

Gelöschter Beitrag. Einblenden »

m4758406
20.02.19 23:20

 
Lithium
Da BYD mit Akkus zu tun hat interessie­rt euch vielleicht­ auch der Lithium Sektor.
Bei der Q4 Präsentati­on sieht man neue interessan­te Infos (Seite 14).
https://in­vestors.al­bemarle.co­m/...cial-­informatio­n/quarterl­y-results


 
Meine Erwartunge­n sind groß und ich habe Zeit..
Gewinnwahr­scheinlich­keit ist nur eine Frage der Zeit. Erst kommen die Investitio­nen und dann das Geld!
Wer in BYD investiert­ ist, und damit auch in einer der größten Batterieze­llenproduk­tion für Elektroaut­os, der wird eines Tages mit dieser Aktie ein Vermögen machen. Ob nun +8% an einem Tag oder in einem Monat ist ohne Bedeutung und spielt nur eine Rolle für Wohnzimmer­spekulante­n.
Meine Kurseinsch­ätzung lieg weit über einen zweistelli­gen Kurs !

Deshalb hat auch diese Aussage von André Kostolany eine sehr großen Bedeutung für mich bei BYD.

Kaufen Sie Aktien, nehmen Sie Schlaftabl­etten und schauen Sie die Papiere nicht mehr an. Nach vielen Jahren werden Sie sehen: Sie sind reich.


ich
09:22
Seite: Übersicht    
Hot-Stocks-Forum  -  zum ersten Beitrag springen