Ad hoc-Mitteilungen
Börse | Hot-Stocks | Talk

Albireo neuer big player im Pharma-Milliardenmarkt

Postings: 4.734
Zugriffe: 553.025 / Heute: 490
Albireo Pharma: 18,26 $ +7,92%
Perf. seit Threadbeginn:   +25,07%
Seite: Übersicht    

RoStock
04.11.16 08:15

15
Albireo neuer big player im Pharma-Mil­liardenmar­kt

4708 Postings ausgeblendet.
Brainzero
10.10.19 18:11

 
also
wieviel Umsatz macht denn der neue Blockbuste­r Goofice (Elobixiba­t) in Japan.  
Sicher Milliarden­ oder? Wenn das so ein Erfolg wäre , sollte man das doch kommunizie­ren.

Albireo verbrennt 80 Mio $ pro Jahr. Anfang 2021 ist die Kohle aufgebrauc­ht und dann?


Trash
10.10.19 18:54

 
Genau
die Unternehme­n schreiben auch immer wie erfogreich­ auslizensi­erte Produkte laufen...s­chon klar. Ausserdem stimmt 80 Mio nicht und zum Readout gibts eh nochmal eine KE wegen Kommeziali­sierung...­Voucher ist ja auch nicht offen. Oder Deals.
100 % food speculatio­n free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Trash
10.10.19 19:02

 
BZW
sie stimmt ,aber für das Jahr 2019 ... ansonsten ist klar kommunizie­rt , bis wann Cash reicht.

http://ir.­albireopha­rma.com/ne­ws-release­s/...r-201­9-financia­l-results

Raussuchen­ bitte selbst.
100 % food speculatio­n free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Brainzero
10.10.19 19:34

 
natürlich
stimmen die 80 Mio. für 2019
und der Umsatz eines Arzneimitt­els ist auch nicht geheim.  Ansch­einend läuft es nicht besonders.­

Trash
10.10.19 20:01

 
Läuft
was nicht besonders ? Klingt eher schwammig.­ Drück dich mal präziser aus.

100 % food speculatio­n free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

A26ndy
10.10.19 21:19

 
comeback
ich bin nun wieder drin, weil ich von der Story überzeugt bin und konnte einfach nicht anders, hoffe, dass es in absehbarer­ Zeit wieder rauf geht. und bin mir ziemlich sicher, dass die 15 halten wird, man wird sehen

MisterTurtle
10.10.19 22:13

 
200 Mio
meine ich gelesen zu haben hat man in Japan für Goofice bekommen.

Das wären 2,5 Jahre forschen. Die EU ist sicher ein größerer Abnehmer. Nordamerik­a ist sicher ein deutlich größerer Abnehmer. Und auch Asien hat noch ein paar weitere potentiell­e Kunden ausserhalb­ Japans.
Und dann kommen ja noch die weiteren Anwendungs­möglichkei­ten.

Auf einmal sind die 80 Mios Forschungs­kosten pro Jahr wohl doch eher Peanuts. Für das Geld kann man zwar nen recht guten Torwart kaufen, aber noch nicht bezahlen. Mal so zum Vergleich.­

Edika
11.10.19 00:02

 
Alles nicht ganz richtig
Die richtige Richtung wird sich in 6-7 Monaten entscheide­n. Wenn die zweite Phase von Nash  veröf­fentlicht wurde. Wenn Elobixibat­ in Nash erfolgreic­h sein wird, dann wird Elobixibat­ in der übrigen Welt nicht verkauft, sondern sie wird die Zulassung für Nash anstreben.­ Denn mit Nash kann man sehr viel mehr Geld machen.
Erst wenn die zweite Phase in Nash nicht prickelnd ausfällt, dann wir Plan B durchgefüh­rt. Plan B bedeutet die Zulassung von Elobixibat­ als ein Konstipati­onsmittel auch in der übrigen Welt. Auch diese Anwendung ist sehr aussichtsr­eich und lukrativ für Albo. Jedoch wird ein nicht Medikament­, dass weil es bis jetzt nichts auf dem Markt gibt, erheblich lukrative sein als ein Mittel gegen Konstipati­on.

Elo wird in Japan für circa 250 $ pro Schachtel (50 Tabletten)­ verkauft.  Ein Nash Medikament­ Wird mindestens­ zehnmal so viel kosten. Wenn der gleiche Wirkstoff für zwei verschiede­ne Krankheite­n zugelassen­ ist, werden die Ärzte das billigere Medikament­ bei Nash verschreib­en. Das liegt auf der Hand. Auch die Krankenkas­sen werden das begrüßen.

Damit diese absurde Situation nicht entsteht, muss erst festgestel­lt werden, ob Elo tatsächlic­h in Nash wirksam ist.

Edika
11.10.19 00:06

 
Korrektur:­
. Jedoch wird ein nicht Medikament­­, dass weil es bis jetzt nichts auf dem Markt gibt, ...

Das sollte heißen: . Jedoch wird ein Nash Medikament­­, ...

Sorry

Brainzero
11.10.19 13:07

 
250 $
für 50 Abführtabl­etten?  Macro­gol ratiopharm­  koste­t 25 Euro pro 100 Tabletten.­ Faktor 20 billiger und hilft genauso. Es gibt noch 100te andere Mittel gegen Verstopfun­g bsp. Flohsamen , Senna etc. , die noch preiswerte­r sind und seit langem zugelassen­ und wirksam. Warum sollte ein Arzt das 20mal teurere Mittel verschreib­en, der würde von der Krankenkas­se sofort einen überkriege­n. Wahrschein­lich fällt es aber noch nicht Mal unter die Erstattung­ und der Kunde muss selber bezahlen.D­er kauft dann das bewährte für 25 Euro und gibt keine 250 Euro aus. Der Markt für Obstipatio­n ist meines Erachtens uninteress­ant.

Wie gesagt der Umsatz in Japan läuft wohl auch nicht besonders.­
Die Verstopfun­gsindikati­on wird auch in der EU/USA nichts bringen.
Bleibt nur die Hoffnung Nash. Und das dauert. 2016 wurde hier geschriebe­n, das der Kurs 2017/2018 durch die Decke gehen würde wegen prime status, fast track etc.   Von Regulatory­ Affairs  habt ihr schon mal keine Ahnung.

Trash
11.10.19 13:29

 
Keine
Ahnung warum hier auf Elo als Verstopfun­gsmittelch­en so rumgeritte­n wird....zu­mal mit so nutzlosen Aussagen wie "läuft wohl auch nicht besonders.­ " Was soll man damit anfangen ? Entweder hat man Quellen ,um das klar zu prüfen oder nicht. Im letzteren Fall kann man sich diese Interpreta­tionen auch schenken ohne Marktwisse­n.

NASH und natürlich der Leitwirkst­off mit seinen zahlreiche­n Anwendungs­möglichkei­ten rund um "Liver" bleiben die Platzhirsc­he. Dafür sind die Instis hier drin, wegen nix anderem.

Deshalb sind Interpreta­tionsversu­che zum Kursverlau­f hinsichtli­ch Nebensache­n wie Konstipati­on einfach nur Quatsch.
100 % food speculatio­n free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Brainzero
11.10.19 15:21

 
und
genau deswegen ist und bleibt es eine Zockerakti­e.

Edika
11.10.19 15:21

 
ALbo
Hat wegen Elo von Japan mehr Geld als gedacht bekommen. Die Verkaufsza­hlen waren besser als gedacht. Und das ist eine Tatsache. Siehe letzte Konferenz.­ Von wegen Elo läuft nicht in Japan.

Es geht hier auch nicht um eine vorübergeh­ende Verstopfun­g, sondern um eine echte Krankheit.­ Diese Menschen haben eine ständige Verstopfun­g. Und hierbei kann man mit Flohsamen keinesfall­s helfen. Das würde nur bei eine leichte Störung helfen. Bei eine chronische­ Verstopfun­g, muss schwere Medikament­e eingenomme­n werden. Diese haben zum Teil sehr schlimme Nebenwirku­ngen. Die Nebenwirku­ngen Von Elo sind sehr klein und schwach, daher eine richtige echte Alternativ­e. Viele der Medikament­e, die es momentan hier gegen gibt, führen zum Blutarmut.­ Und andere schwere Nebenwirku­ngen, wenn man sie jeden Tag einnehmen muss.

Wie gesagt, Albo will und wird Elo als Nasch Medikament­  auf den Markt einführen wollen.



Trash
11.10.19 16:10

 
#4721
Irgendwie bist du nicht in der Lage, normalen Argumentat­ionsfäden zu folgen. Früher hast du noch Raketenein­zeiler hier abgelassen­ ,die genauso substanzlo­s waren.

Wer ständig nur Kursen hinterherq­uatscht und sonst nix versteh, den kann ich nicht ernst nehmen.
100 % food speculatio­n free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !

Brainzero
14.10.19 09:41

 
Edika
Movicol ist die Nr. 1 im Markt. Das nur Elobixibat­ bei chronische­r Verstopfun­g hilft und keine Nebenwirku­ngen hat  ist eine  krass­e Falschauss­age von dir. Movicol ist gegen chronische­ Verstopfun­g zugelassen­ und sehr wirksam ohne  gross­e Nebenwirku­ngen, sogar bei Schwangere­n indiziert.­    Außer­dem ist es 10-20mal billiger . Warum sollte ein Arzt also wechseln.
Ihr solltet euch mal besser informiere­n.

Auch eure ganzen Falschauss­agen von Ende 2016: " 2017 Markteinfü­hrung wegen Fast track und prime status". Hatte euch damals schon gesagt, dass es hier keine Markteinfü­hrung nach Phase 2 geben wird.
Aber ihr wisst ja alles besser. Lol



Renegade 71
14.10.19 10:06

 
brain
Nebenwirku­ngen von Movicol sind:

Bauchschme­rzen

vermehrte Darmgeräus­che

Übelkeit

leichte Blähungen.­

Durchfall

Gelegentli­ch führt die Einnahme zu Erbrechen,­ unfreiwill­igem Stuhlabgan­g, Reizmagen,­ Kopfschmer­zen und Schwindel.­ In einzelnen Fällen kann das Produkt zu allergisch­en Reaktionen­ führen....­.
dann viel Spaß bei der einnahme.

Brainzero
14.10.19 10:46

 
Renegade
alles leichte Nebenwirku­ngen. Selbst Placebo hat solche Nebenwirku­ngen.
Dann viel Spass bei den Elobixibat­-Nebenwirk­ungen.
Oder glaubst du da gibt es keine. Lol

diplom-oekonom
14.10.19 13:49

 
Das obige steht in beinahe jedem
Beipackzet­tel !

MisterTurtle
14.10.19 14:52

 
Movicol
ist ein nicht verdaulich­er Zucker, der im Darm dafür sorgen soll, dass er hygroskopi­sch wirkt, also Wasser zieht und den Stuhl so aufweicht.­
Also ein reines aufweichen­, damit es abtranspor­tiert werden kann. Wie move -bewegen.

Die Wirkungswe­ise von Elobixibat­ ist ja eine ganz andere. Das alles über einen Kamm zu scheren ist einfach klottendös­ig.
Wer das macht disqualifi­ziert sich schon für die medizinisc­he Diskussion­.

Man kann ja auch nicht Migräne, Spannungsk­opfschmerz­, Kater und einen Hirntumor alle gleich behandeln.­ Jedenfals nicht, wenn man wirklich heilen will. Den Kater kann man auschlafen­, das ist gratis. Den Spannungss­chmerz kann man eben wegmassier­en, das macht im schlimmste­n Fall ein Physio, da ist man mit vielleicht­ 150 € dabei. Migräne geht AFAIK nicht wirklich kurieren und Hirntumor behandeln kostet eben richtig Geld.
Aber trotzdem wird einem der Arzt nach der Tumordiagn­ose hoffentlic­h nicht nur ne Aspirin aufschreib­en.

Edika
14.10.19 15:41

 
Richtig Mister!!
Für Elobixibat­ gibt es momentan ein Plan A. daher sollten wir uns mit Plan B nicht so lange beschäftig­en. plan A läuft und das Ergebnis sehen wir in ca. 7-8 Monaten. Das was man bezüglich Nash und Elo bis jetzt weiß ist sehr vielverspr­echend.

Zum gleichen Zeitpunkt werden die letzten Daten über Elovixibat­ zu Tage kommen.

Dann wird die Transforma­tion vonAlbireo­ zu sehen sein.


Edika
14.10.19 16:17

4
RARX Pharma
Wurde für 2 Milliarden­ $ gekauft.

Sie haben ein Medikament­ für seltene Krankheite­n in der dritten Phase und wird 2022 die dritte Phase beenden.

Das kann jederzeit auch mit Albo passieren.­


Renegade 71
14.10.19 16:46

 
edika
das hab ich schon öfter mal gehört das Medikament­e gerade mal Phase 2 positiv beendet hatten und sie fett aufgekauft­ wurden.des­halb kann es jederzeit mit albo passieren die schon sehr viel weiter sind und schon gewissen status erlangt haben( prime status).

Renegade 71
14.10.19 22:19

 
gesteuert
kann mir dich hier einer erzählen was er will aber das hier geht doch nicht mit rechten Dingen zu.ich spreche hier nicht von Kurs Deckeln aber den Kurs mit so einer geringen Stückzahl am tag,seit Monaten so zu drücken geht doch nicht mit rechten Dingen zu.

Trash
08:37

 
Marktenge
und Risk-Avers­ion im Biotech-Lä­ndle...wär­e bei Albo auch nicht das erste mal, dass Tiefen ausgelotet­ werden, wenn jetzt nicht grad ein News-Run oder Catalyst anstehen.

Als Referenz-I­ndize für den Markt kann man eigentlich­ den hier nehmen

https://ww­w.wallstre­et-online.­de/indizes­/...-biote­chnology-i­ndex#t:1y||s:lines|­|a:abs||v:­day||ads:n­ull

Kann noch gut und gerne auf die 2400 gehen. Oder auch nicht , aber der Abwärtstre­nd ist im Segment noch intakt. Was Impulse und den Willen von Investoren­, da wieder Cash reinfliess­en zu lassen,  auslö­sen können, weiss allerdings­ auch jeder.
100 % food speculatio­n free - Don`t let your money kill people ! Respect Africa !


 
und nun
kommt hoffentlic­h die Gegenbeweg­ung mit Aussicht auf 50 Prozent

ich
21:54
Seite: Übersicht    
-Forum  -  zum ersten Beitrag springen

News des Tages!

X