Ad hoc-Mitteilungen

WOCHENVORSCHAU: Termine bis zum 19. November 2013

Ein weiß-gelber Kalender (Symbolbild).
Ein weiß-gelber Kalender (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Wirtschafts- und Finanztermine bis Dienstag, den 19. November:

^
------------------------------------------------------------------------------
MITTWOCH, DEN 13. NOVEMBER 2013

TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 D: Hochtief Q3-Zahlen 07:00 D: Celesio Q3-Zahlen (Call 10.00 h) 07:00 F: GDF Suez Q3-Zahlen 07:30 D: HHLA Q3-Zahlen 07:30 D: Eon Q3-Zahlen 07:30 D: Stada Q3-Zahlen 08:00 GB: Sainsbury Halbjahreszahlen 08:00 GB: bwin.party Q3 Trading Update 09:00 E: Verbraucherpreise 10/13 09:30 NL: Einzelhandelsumsatz 09/13 10:30 GB: Arbeitslosenzahlen 10/13 10:30 D: Anleihen Laufzeit: 2 Jahre Volumen: 5 Mrd EUR 11:00 I: Anleihen Laufzeit: 2016 / Volumen: 3 Mrd EUR Laufzeit: 2044 / Volumen: 1,5 Mrd EUR 11:00 EU: Industrieproduktion 09/13 11:00 D: ifo Weltwirtschaftsklima Q4/13 11:30 GB: BoE Inflation Report 16:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche) 17:45 F: Bouygues 9Monatszahlen 22:00 USA: Cisco Systems (Cisco Systems Aktie) Q3-Zahlen

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE AST: Leighton Q3-Zahlen A: Wienerberger Q3-Zahlen D: Deutsche Euroshop Q3-Zahlen D: DIC Asset Q3-Zahlen D: LPKF Q3-Zahlen D: BayernLB Q3-Zahlen D: KSB Frankenthal Q3-Zahlen D: Generali Deutschland Q3-Zahlen DK: Carlsberg Q3-Zahlen DK: A.P. Moller-Maersk Q3-Zahlen E: Intesa Sanpaolo (Intesa Sanpaolo Aktie) Q3-Zahlen GB: LSE Halbjahreszahlen I: Tod's Q3-Zahlen

SONSTIGE TERMINE 09:00 D: Pk der KfW Bankengruppe zum Bericht über Projekte und Programme in Entwicklungsländern 2011 und 2012 u.a. mit KfW-Vorstandsmitglied Norbert Kloppenburg, Frankfurt 11:00 D: Sachverständigenrat Pk zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung zum Jahresgutachten 2013/14, Berlin D: 7. Transatlantische Jahreswirtschaftskonferenz "The Transatlantic Marketplace: Challenges and Opportunities Beyond 2013" (bis 14.11.2013) Unter anderem mit BDI-Präsident Grillo und Video-Botschaft von EU-Präsident Barroso. Veranstaltet wird die Konferenz von der American Chamber of Commerce in Germany und dem FAZ-Institut gemeinsam mit dem Bundesverband der Deutschen Industrie und dem Transatlantic Business Council, Frankfurt 09:00 D: Abschluss der Herbsttagung des Bundeskriminalamts zum Thema Cybercrime, Wiesbaden 13:00 D: Wirtschaftstag 2013 der Volks- und Raiffeisenbanken u.a. mit EU-Kommissar Günther Oettinger, Bundesbank-Präsident Jens Weidmann und BDI-Präsident Ulrich Grillo, Frankfurt D: Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH) stellt seinen Konjunkturbericht "Handwerk Herbst 2013" und eine Sonderumfrage zur Fachkräftesituation im Handwerk vor 14:00 B: Pk EU-Kommissionschef Barroso, EU-Währungskommissar Rehn und Arbeitskommissar Andor. Themen: Jährlicher Wachstumsbericht für die EU, jährlicher Bericht über die Beschäftigung, und Frühwarnungen bei wirtschaftlichen Ungleichgewichten. D: Zentralverband des Deutschen Handwerks e.V. (ZDH) stellt seinen Konjunkturbericht "Handwerk Herbst 2013" und eine Sonderumfrage zur Fachkräftesituation im Handwerk vor


------------------------------------------------------------------------------
DONNERSTAG, DEN 14. NOVEMBER 2013

TERMINE MIT ZEITANGABE 00:50 J: BIP Q3/13 (vorläufig) 05:30 J: Industrieproduktion 09/13 (endgültig) 05:30 J: Kapazitätsauslastung 09/13 06:45 CH: Zurich Insurance Group 9Monatszahlen 07:00 A: Telekom Austria Q3-Zahlen 07:00 D: K+S Q3-Zahlen 07:00 D: RWE Q3-Zahlen 07:00 D: Merck KGaA (Merck KGaA Aktie) Q3-Zahlen 07:00 NL: EADS Q3-Zahlen 07:00 F: Sodexo Jahreszahlen 07:30 F: BIP Q3/13 (1. Veröffentlichung) 07:30 D: MLP 9Monatszahlen (Call 14.00 h) 07:30 D: Talanx 9Monatszahlen 07:30 D: United Internet Q3-Zahlen 07:30 D: Nordex Q3-Zahlen 07:30 D: Bechtle (Bechtle Aktie) Q3-Zahlen (endgültig) 07:30 D: VTG Q3-Zahlen 07:30 D: Salzgitter Q3-Zahlen 08:00 D: BIP Q3/13 (1. Veröffentlichung) 08:00 D: Solarworld Q3-Zahlen 08:00 D: Kion Q3-Zahlen 08:00 GB: Prudential Q3 Interim Management Statement 08:00 GB: Carphone Warehouse Halbjahreszahlen 08:45 F: Verbraucherpreise 10/13 09:30 NL: BIP Q3/13 (1. Veröffentlichung) 10:00 D: EZB Monatsbericht 11/13 10:00 I: BIP Q3/13 (1. Veröffentlichung) 10:00 P: BIP Q3/13 (1. Veröffentlichung) 10:30 GB: Einzelhandelsumsatz 10/13 11:00 D: Bundesbank Pk zur Veröffentlichung Finanzstabilitätsbericht 2013, Frankfurt 11:00 D: Alnatura Bilanz-Pk, Frankfurt 11:00 EU: BIP Q3/13 (1. Veröffentlichung) 12:00 P: BIP Q3/13 (1. Veröffentlichung) 13:00 USA: Wal-Mart Q3-Zahlen 14:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche) 14:30 USA: Handelsbilanz 09/13 17:00 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche) 17:45 F: Vivendi Q3-Zahlen

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE A: Mayr-Melnhof Q3-Zahlen A: Flughafen Wien Q3-Zahlen und Verkehrszahlen 10/13 A: Österreichische Post Q3-Zahlen D: Alno Q3-Zahlen D: Bastei Lübbe Halbjahreszahlen D: Bauer 9Monatszahlen (endgültig) D: GfK 9Monatszahlen D: Air Berlin Q3-Zahlen D: Jetter Halbjahreszahlen D: Medion Halbjahreszahlen D: Conergy Q3-Zahlen D: WMF Q3-Zahlen D: H&R Q3-Zahlen (endgültig) D: Wüstenrot & Württembergische Q3-Zahlen E: ACS Q3-Zahlen GR: BIP Q3/13 (vorab) NL: Ahold Q3-Zahlen USA: Agilent Technologies Q4-Zahlen USA: Applied Materials Q4-Zahlen USA: Tyco International Q4-Zahlen

SONSTIGE TERMINE D: Abschluss 7. "Transatlantische Jahreswirtschaftskonferenz". Veranstalter sind die AmCham Germany, der BDI und das FAZ-Institut, Frankfurt 15:00 B: Treffen der Euro-Finanzminister Themen: Wie steigen Irland und Spanien aus ihren Hilfsprogrammen der Geldgeber aus?, Lage in den übrigen Krisenländern der Eurozone, Regeln für direkte Finanzspritzen an marode Banken aus dem Rettungsschirm ESM und Bankenunion


------------------------------------------------------------------------------
FREITAG, DEN 15. NOVEMBER 2013

TERMINE MIT ZEITANGABE 07:00 CH: Julius Baer Q3-Zahlen 07:00 D: GSW Immobilien 9Monatszahlen 10:00 I: Handelsbilanz 09/13 11:00 EU: Verbraucherpreise 10/13 14:30 USA: Empire State Index 11/13 14:30 USA: Im- und Exportpreise 10/13 15:15 USA: Kapazitätsauslastung 10/13 15:15 USA: Industrieproduktion 10/13 16:00 USA: Lagerbestände Großhandel 09/13

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE D: Drillisch Q3-Zahlen D: SKW Metallurgie 9Monatszahlen D: Funkwerk Q3-Zahlen D: Mitteldeutsche Fahrradwerke Q3-Zahlen S: Hennes & Mauritz Umsatz 10/13

SONSTIGE TERMINE 09:00 D: Verband kommunaler Unternehmen (VKU) und General Electric (GE) Pk zu Herausforderungen der Energiepolitik, Berlin B: Treffen der EU-Wirtschafts- und Finanzminister - Ecofin, Brüssel 12:00 B: EU-Kommission beurteilt Budgetentwürfe der Eurostaaten für 2014 USA: Sonys Playstation 4 kommt auf den Markt


------------------------------------------------------------------------------
MONTAG, DEN 18. NOVEMBER 2013

TERMINE MIT ZEITANGABE 10:00 EU: Leistungsbilanz 10/13 11:00 EU: Handelsbilanz 09/13 16:00 USA: NAHB-Index 11/13

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE GB: Delta Lloyd Investor Day 2013

SONSTIGE TERMINE D: 16. Euro Finance Week (bis 22.11.), Frankfurt


------------------------------------------------------------------------------
DIENSTAG, DEN 19. NOVEMBER 2013

TERMINE MIT ZEITANGABE 06:00 CHN: Frühindikatoren 09/13 (endgültig) 07:00 D: Ströer Q3-Zahlen 07:30 F: Orange Q3-Zahlen 07:30 D: Sixt Q3-Zahlen 07:30 D: Wirecard Q3-Zahlen 08:00 EU: Acea Pkw-Neuzulassungen 10/13 08:00 GB: Easyjet Jahreszahlen 08:00 D: Statistisches Bundesamt Erwerbstätigkeit Q3/13 10:00 I: Industrieaufträge 09/13 10:00 D: Merck KGaA Pk zu Plänen für eine Umge- staltung des Firmenstandorts Darmstadt 10:30 D: DekaBank Pk zu Börsen- und Konjunktur- prognosen, Frankfurt 11:00 EU: OECD Economic Outlook 11:00 D: ZEW Konjunkturerwartungen 11/13 12:00 USA: Home Depot Q3-Zahlen 13:00 FIN: Nokia ao Hauptversammlung 14:30 USA: Beschäftigungskostenindex Q3/13

TERMINE OHNE GENAUE ZEITANGABE USA: Dell Q3-Zahlen

SONSTIGE TERMINE D: 16. Euro Finance Week (bis 22.11.), Frankfurt D: Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) - Deutscher Arbeitgebertag 2013, Berlin°


------------------------------------------------------------------------------

Alle Angaben wurden mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ./bwi

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX