Ad hoc-Mitteilungen

Wie man jetzt 100 Euro investieren kann

Viele Anleger glauben nicht, dass sie mit nur 100 Euro anfangen können zu investieren. Schließlich kostet schon eine einzelne Aktie von Apple (WKN: 865985) mehr als 100 Euro, andere zum Teil sogar über 1.000 Euro. Und als ich vor vielen Jahren mit dem Investieren begann, konnte man tatsächlich mit 100 Euro nichts Sinnvolles an der Börse anstellen. Damals spotteten Broker über die Idee, Bruchteile von Aktien zu verkaufen, und verlangten Provisionen von 10 Euro oder mehr sowohl beim Kauf als auch beim Verkauf. Aber heute bieten immer mehr Broker „Fractional Shares“ (Aktien-Bruchteile) und kommissionsfreien Handel an – was es einfach macht, mit 100 Euro anzufangen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.