Ad hoc-Mitteilungen

Westerwelle: Verhandlungen über Freihandelszone im Sommer

Ein Containerschiff läuft einen Hafen an (Symbolbild).
Ein Containerschiff läuft einen Hafen an (Symbolbild). © Weerasaksaeku / iStock / getty Images Plus / Getty Images © Weerasaksaeku / iStock / getty Images Plus / Getty Images

BERLIN (dpa-AFX) - Außenminister Guido Westerwelle hat den Besuch seines US-Kollegen John Kerry in Europa kurz nach dessen Amtsantritt als klares Bekenntnis zur transatlantischen Partnerschaft gewertet. "Die Vereinigten Staaten von Amerika sind der wichtigste Verbündete, der wichtigste Partner Deutschlands außerhalb Europas", sagte Westerwelle nach seinem Treffen mit Kerry in Berlin. Er warb für einen Beginn der Verhandlungen über eine transatlantische Freihandelszone schon im Sommer. "Wir sehen hier ein Fenster der Gelegenheit." Durch das Projekt könne Wachstum geschaffen werden ohne neue Schulden./mfi/DP/zb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX