WDH/AKTIEN-FLASH: HSBC-Abstufung drückt Pfeiffer Vacuum Richtung Jahrestief

Die Zentrale von HSBC in London.
Die Zentrale von HSBC in London. © JoeDunckley / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images © JoeDunckley / iStock Editorial / Getty Images Plus / Getty Images

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Mit einem Abschlag von 6,3 Prozent auf 107,80 Euro haben die Papiere von Pfeiffer Vacuum (Pfeiffer Vacuum Aktie) am Dienstag unter einem negativen Analystenkommentar gelitten. Sie waren damit der zweitschwächste Wert im SDax und rutschen allmählich wieder in Richtung ihres Jahrestiefs bei 102,30 Euro von Ende Oktober.

Die britische Investmentbank HSBC hatte die Anteile des Spezialpumpenherstellers von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 170 auf 127 Euro gesenkt. Hersteller von Vakuumpumpen litten weiter unter schwachen Investitionen ihrer Kunden, schrieb Analyst Philip Saliba in seiner aktuellen Studie. Bei Pfeiffer müssten nun die Fortschritte mit dem kürzlich begonnenen Strategieprogramm sehr genau beobachtet werden./ajx/fba

Quelle: dpa-AFX