Ad hoc-Mitteilungen

VW Vz: (Turbo)-Calls mit 75%-Chance bei Kurserholung auf 180 Euro

VW Vz: (Turbo)-Calls mit 75%-Chance bei Kurserholung auf 180 Euro Seit ihrem Jahreshoch vom 18. März 2021 bei 252 Euro ging es mit dem Kurs der VW Vz.-Aktie (ISIN: DE0007664039) - nur von kurzen Erholungsphasen unterbrochen - langsam aber sicher nach unten. Der Chipmangel und die daraus resultierende Drosselung der Produktion, die Streitigkeiten im Konzernmanagement, sowie die aktuelle Schwäche des Gesamtmarktes beförderten den Aktienkurs am 24. November 2021 auf bis zu 121 Euro nach unten, dem tiefsten Kurs seit neun Monaten.

Obwohl die Experten der NordLB in ihrer neuesten Analyse das Kursziel von 225 Euro auf 220 Euro reduziert hatten, bekräftigten sie gleichzeitig in der Erwartung starker Ergebnisse im laufenden Jahr ihre Kaufempfehlung für die VW Vz.-Aktie. Für risikobereite Trader mit der Marktmeinung, dass die VW Vz.-Aktie zumindest einen Teil des in den vergangenen Tagen erlittenen Kursrutsches aufholen können - immerhin notierte die Aktie noch vor einer Woche, am 18. November 2021, bei 188 Euro - könnte eine Investition in Long-Hebelprodukte interessant sein.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 170 Euro 

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.