Ad hoc-Mitteilungen

VTG-Aktie mit leichten Kursgewinnen

Güterzüge auf den Gleisen (Symbolbild).
Güterzüge auf den Gleisen (Symbolbild). © den-belitsky / iStock / Getty Images Plus / Getty Images
An der deutschen Börse notiert das Wertpapier von VTG (VTG-Aktie) gegenwärtig etwas fester. Der jüngste Kurs betrug 51,30 Euro.

Im deutschen Wertpapierhandel hat sich heute der Anteilsschein von VTG zwischenzeitlich um 3,43 Prozent verteuert. Der Kurs des Papiers legte um 1,70 Euro zu. Derzeit wird die Aktie am Aktienmarkt mit 51,30 Euro bewertet. Die VTG-Aktie hat sich somit heute bislang besser entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX (SDAX). Dieser notiert bei 9.477 Punkten. Der SDAX liegt aktuell damit um 0,97 Prozent im Minus. Heute ist die Aktie von VTG zum Preis von 51,30 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch der Aktie liegt bei 51,30 Euro. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt das Wertpapier von VTG ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 4. Juni 2018 und beträgt 56,40 Euro. Bis zu diesem Kurs müsste das Papier zur Stunde noch 9,94 Prozent zulegen.

Das Unternehmen VTG

Die VTG Aktiengesellschaft zählt zu den führenden Waggonvermiet- und Schienenlogistikunternehmen in Europa. Das Unternehmen verfügt über die größte private Waggonflotte Europas. Weltweit umfasst der Waggonpark rund 52.700 Eisenbahngüterwagen, darunter schwerpunktmäßig Kesselwagen sowie Großraumgüter- und Flachwagen. Neueste Geschäftszahlen will VTG am 4. April 2019 bekannt geben.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

Um die Gunst der Kunden buhlt VTG in Konkurrenz zu anderen Unternehmen. So liegt etwa das Wertpapier Deutschen Post (Deutsche Post-Aktie) gegenwärtig im Minus. Die Deutsche Post verbilligte sich um 1,21 Prozent. Kaum Bewegung dagegen bei der Aktie von Konkurrent GATX (GATX-Aktie). Der Kurs von GATX verharrt nahezu unverändert auf Vortagsniveau.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE