Ad hoc-Mitteilungen

VR Equitypartner veräußert seine Anteile am Medizintechnikspezialisten United MedTec an die Industriegruppe GESCO

DGAP-News: VR Equitypartner GmbH / Schlagwort(e): Verkauf VR Equitypartner veräußert seine Anteile am Medizintechnikspezialisten United MedTec an die Industriegruppe GESCO 16.06.2021 / 15:22 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Anteilsverkauf

Frankfurt am Main, 16. Juni 2021 - VR Equitypartner hat sämtliche Anteile seiner Minderheitsbeteiligung an der United MedTec Holding GmbH (UMT) an die börsennotierte Industriegruppe GESCO veräußert. In diesem Zuge gehen auch die Tochtergesellschaften der UMT, die W. Krömker GmbH und die Tragfreund GmbH, an den neuen Eigentümer über. Die GESCO AG, eine Industriegruppe mit markt- und technologieführenden mittelständischen Unternehmen, hält damit 100 % der Anteile. Die bisherigen Gesellschafter, bestehend aus der Frankfurter Beteiligungsgesellschaft VR Equitypartner, dem Investor INVICTO Holding sowie dem Management und den Gründern, hatten in den vergangenen Jahren die Medizintechnik-Gruppe strategisch weiterentwickelt. Das umfangreiche Portfolio der UMT ergänzt nun das Segment Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie der GESCO.

Die 1976 gegründete W. Krömker GmbH mit ca. 60 Beschäftigten ist ein führender Entwickler und Hersteller von medizintechnischem Zubehör. Die wesentlichen Produktgruppen umfassen Tragarme, Gelenkarme, Haltesysteme und Trolleys, die oft patentgeschützt sind und gemeinsam mit Kunden entwickelt werden. Alle namhaften Unternehmen der Medizintechnikbranche sind im Kundenportfolio des Unternehmens vertreten. Im Jahr 2012 hatten die Mittelstandsinvestoren VR Equitypartner und INVICTO vom geschäftsführenden Gesellschafter und Gründer Wilfried Krömker im Rahmen einer Nachfolgelösung signifikante Minderheitsanteile erworben; dieser hielt ebenso wie das Management auch weiterhin Anteile an der Holding.

Gemeinsam wurden die internen Strukturen ausgebaut, der Fokus auf Produktneuentwicklungen gelegt und ein strategischer Wachstumsprozess eingeleitet. Im Zuge dessen kam 2015 das junge und innovative Unternehmen Tragfreund GmbH aus Schmalkalden mit unter das Dach der United MedTec. Tragfreund brachte u.a. besondere Kompetenz für Operationsleuchten und Monitore im Operationsraum mit. Als künftiger Teil der Wuppertaler GESCO AG, die sich seit Gründung 1989 auf die erfolgreiche Weiterentwicklung industrieller "Hidden Champions" spezialisiert hat, wird United MedTec dem Segment Gesundheits- und Infrastruktur-Technologie zugeordnet und dort die nächsten Wachstumsschritte gehen. Die beiden Geschäftsführer Andreas Mühlenbeck und Jürgen Roth bleiben weiterhin im Unternehmen tätig.

"Wir freuen uns, mit der GESCO AG einen unternehmerisch handelnden Käufer gefunden zu haben, der viel Erfahrung mit mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich der Medizintechnik hat", sagt VR-Equitypartner-Geschäftsführer Christian Futterlieb, "UMT hat hier umfangreiche neue Entwicklungsmöglichkeiten."

Andreas Mühlenbeck, Geschäftsführer bei United MedTec, ergänzt: "Unser Dank gilt den langjährigen Investoren, mit denen wir unsere Erfolgsgeschichte fortschreiben und ein sehr solides Fundament für zukünftiges Wachstum legen konnten. Gerade in den vergangenen Monaten ist die Nachfrage nicht nur pandemiebedingt im Bereich Peripherie von Beatmungsgeräten, sondern über alle Produktlinien hinweg stark gestiegen und mit GESCO können wir nun das nächste Kapitel in unserer Unternehmensgeschichte aufschlagen."

VR Equitypartner GmbH im Überblick: VR Equitypartner zählt zu den führenden Eigenkapitalfinanzierern in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mittelständische Familienunternehmen begleitet die Gesellschaft zielorientiert und mit jahrzehntelanger Erfahrung bei der strategischen Lösung komplexer Finanzierungsfragen. Beteiligungsanlässe sind Wachstumsfinanzierungen und Expansionsfinanzierungen, Unternehmensnachfolgen oder Gesellschafterwechsel. VR Equitypartner bietet Mehrheits- und Minderheitsbeteiligungen sowie Mezzaninefinanzierungen an. Als Tochter der DZ BANK, dem Spitzeninstitut der Genossenschaftsbanken in Deutschland, stellt VR Equitypartner die Nachhaltigkeit der Unternehmensentwicklung konsequent vor kurzfristiges Exit-Denken. Das Portfolio von VR Equitypartner umfasst derzeit rund 60 Engagements mit einem Investitionsvolumen von 400 Mio. EUR.

Weitere Informationen im Internet unter www.vrep.de.

Von VR Equitypartner in die Transaktion eingebundene Beratungshäuser:

Legal: Watson Farley & Williams, München/Hamburg, mit Dr. Simon Preisenberger, Eva Reiter (Legal) und Verena Scheibe, Verena Wieder (Tax) Financial: Warth & Klein Grant Thornton, Düsseldorf, mit Klaus Schaldt und Jan Dembeck M&A: DZ BANK Corporate Finance, Frankfurt, mit Dr. Wolfgang Wybranietz, Dr. Georgi Bontschev und Jochen Daum

Commercial:

CODEX Partners, München, mit Dr. Rüdiger Maaß (Partner) und Nicole Lange (Managerin)

Kontakt:

IWK Communication Partner Florian Bergmann T: +49 89 2000 30 30 E: vrep@iwk-cp.com

Kontakt: VR Equitypartner GmbH Kerstin Murmann Marketing/Kommuniktion Tel. 0049 69 710 476 152 kerstin.murmann@vrep.de


16.06.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


1208776  16.06.2021 

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1208776&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.