Ad hoc-Mitteilungen

Versicherer der Genossenschaftsbanken steigert Geschäft

Eine Beraterin in einem Gespräch (Symbolbild).
Eine Beraterin in einem Gespräch (Symbolbild). © Szepy / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © Szepy / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

WIESBADEN (dpa-AFX) - Die R+V-Versicherung hat im vergangenen Jahr ihr Geschäft weiter ausgebaut. Der Versicherer der genossenschaftlichen Finanzgruppe Volks- und Raiffeisenbanken steigerte 2012 seine Brutto-Beitragseinnahmen um 4,5 Prozent auf 12,2 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Am deutlichsten legten die Krankenversicherungen mit einem Plus von 16,4 Prozent zu. Auch Lebensversicherungen inklusive Pensionkassen (+4,9 Prozent) sowie Schaden- und Unfallversicherungen (+5,5 Prozent) wuchsen im schwierigen Marktumfeld. Ihre geschäftlichen Ergebnisse will die Versicherung am 15. April vorlegen./ceb/DP/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX