Ad hoc-Mitteilungen

USA: Philly-Fed-Index steigt überraschend weiter

Die Flagge der USA.
Die Flagge der USA. pixabay.com pixabay.com

PHILADELPHIA (dpa-AFX) - In den USA hat sich das Geschäftsklima in der Region Philadelphia im Februar überraschend weiter verbessert. Der Index der regionalen Notenbank (Philly-Fed-Index) sei im Monatsvergleich um 19,7 Punkte auf 43,3 Punkte gestiegen, teilte die Zentralbank am Donnerstag mit. Damit erreichte der Indikator einen mehrjährigen Höchststand.

Volkswirte hatten hingegen einen Rückgang des Philly-Fed-Index auf 18,0 Punkte erwartet. Der Indikator misst die wirtschaftliche Aktivität in der Region Philadelphia. Ein Wert über null Punkten deutet auf eine Expansion der Wirtschaftsaktivität hin, ein Wert unter null signalisiert einen Rückgang./jkr/tos/fbr

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX