Ad hoc-Mitteilungen

US-Notenbank: Drosselung der Anleihekäufe in kommenden Monaten möglich - Minutes

Mehrere Bündel US-Dollar.
Mehrere Bündel US-Dollar. © Adam Gault / DigitalVision / Getty Images © Adam Gault / DigitalVision / Getty Images www.gettyimages.de

WASHINGTON (dpa-AFX) - Eine Drosselung der milliardenschweren Anleihekäufe der US-Notenbank ist in den kommenden Monaten möglich. "Der geldpolitische Ausschuss erwartet eine Verbesserung am Arbeitsmarkt, der eine Verminderung der Anleihekäufe in den kommenden Monaten rechtfertigt", heißt es im am Mittwoch veröffentlichten Protokoll (Minutes) der Sitzung vom 29. bis 30. Oktober. Im Oktober war das Anleihekaufprogramm nicht angetastet worden.

Die Notenbank kauft derzeit Anleihen im Wert von 85 Milliarden US-Dollar im Monat. Die Fed hatte dieses drittes Anleihekaufprogramm (QE3) im Dezember 2012 beschlossen. Noch im September hatte die Fed einen ersten Schritt zur Verminderung in diesem Jahr in Aussicht gestellt./jsl/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX