Ad hoc-Mitteilungen

US-Getränkeriese Pepsi streicht Jahresprognose wegen Corona-Krise

Alte Holzkisten mit dem Aufdruck des Pepsi-Logos.
Alte Holzkisten mit dem Aufdruck des Pepsi-Logos. pixabay.com pixabay.com

PURCHASE (dpa-AFX) - Der Limonaden- und Snackhersteller Pepsico hat sich wegen der Coronavirus-Pandemie von seinen Jahreszielen verabschiedet. "Trotz eines starken ersten Quartals gibt es in Bezug auf Covid-19 immer noch viel Unsicherheit", erklärte Konzernchef Ramon Laguarta am Dienstag. In den drei Monaten bis Ende März steigerte der Coca-Cola (Coca-Cola Aktie) -Rivale den Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum unerwartet deutlich um 7,7 Prozent auf 13,8 Milliarden Dollar. Dennoch sank der Gewinn um rund fünf Prozent auf 1,3 Milliarden Dollar (Dollarkurs) (1,2 Mrd Euro), was nicht zuletzt an hohen Werbeausgaben lag. Am Markt kamen die Zahlen gut an - die Aktie legte vorbörslich zu./kro/DP/jha

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX