Ad hoc-Mitteilungen

US-Anleihen: Fester zu Handelsbeginn

Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild).
Wertpapierkurse in einer Zeitung (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen haben am Freitag nach der Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktdaten im frühen Handel zugelegt. Im Januar hatte die US-Wirtschaft zwar überraschend viele neue Stellen geschaffen. Der Anstieg in den beiden Vormonaten war aber von der US-Regierung deutlich nach unten revidiert worden. Im weiteren Handelsverlauf könnten noch Daten zum Auftragseingang und zur Stimmung der Einkaufsmanager in der Industrie für neue Impulse am amerikanischen Rentenmarkt sorgen.

Zweijährige Anleihen stiegen um 1/32 Punkte auf 99 28/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,18 Prozent. Fünfjährige Anleihen kletterten um 5/32 Punkte auf 99 29/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,89 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen stiegen um 7/32 Punkte auf 96 3/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,45 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren kletterten um 5/32 Punkte auf 96 Punkte. Sie rentierten mit 3,08 Prozent./jkr/tos/stk

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX