Ad hoc-Mitteilungen

Umsätze an Terminbörse Eurex gefallen

Solarkollektoren an einem sonnigen Tag (Symbolbild).
Solarkollektoren an einem sonnigen Tag (Symbolbild). © querbeet / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © querbeet / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Umsätze mit Aktienoptionen an der Terminbörse Eurex sind am Mittwoch gefallen. Insgesamt wurden bis 20.00 Uhr 888 620 (Dienstag: 905 102) Kontrakte gehandelt. Die Zahl der Kaufoptionen (Calls) betrug 411 861 (407 633), die der Verkaufsoptionen (Puts) lag bei 476 759 (497 469). Das Verhältnis von Calls zu Puts betrug 0,86 zu eins.

Die meist gehandelten Werte waren Eon (27 762/65 844), Deutsche Telekom (Deutsche Telekom Aktie) (39 383/44 106) und Nokia (Nokia Aktie) (31 610/24 596)./yyzz/DP/she

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX