Ad hoc-Mitteilungen

UBS belässt ABB auf 'Buy'

Mann mit Smartphone und Tablet (Symbolbild).
Mann mit Smartphone und Tablet (Symbolbild). © metamorworks / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © metamorworks / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für ABB auf "Buy" belassen. Der pandemiebedingte Gegenwind für die chinesischen Industrie-Endmärkte sei vorübergehender Natur, schrieben die Analysten um Xingzhou Lu in einer am Mittwoch vorliegenden Studie zu europäischen Investitionsgüter-Unternehmen. Beim Wachstum zeige sich aber weiterhin eine Zweiteilung: Automation und Lithiumbatterien-Geräte preschten voran, die Bereiche Baumaschinen und Schwerlastwagen hingegen blieben schwach, so die Analysten. Vor diesem Hintergrund blieben ABB, Siemens (Siemens Aktie) und Schneider Electric (Schneider Electric Aktie) die von ihnen am meisten bevorzugten Aktien und Volvo SKF und Kone die für sie unattraktivsten Titel./ajx/bek Veröffentlichung der Original-Studie: 24.08.2021 / 17:45 / GMT Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 24.08.2021 / 17:45 / GMT Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX