Ad hoc-Mitteilungen

Total will bei indischer Adani Gas einsteigen

Offshore-Plattform (Symbolbild).
Offshore-Plattform (Symbolbild). © curraheeshutter / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © curraheeshutter / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

PARIS (dpa-AFX) - Der französische Ölkonzern Total (Total Aktie) will sein Geschäft auf dem schnell wachsenden indischen Gasmarkt ausbauen. Dazu sollen 37,4 Prozent an der indischen Adani Gas gekauft werden, wie der Konzern am Montag in Paris mitteilte. Unter dem Strich will Total bis 2020 rund 600 Millionen US-Dollar (543 Millionen Euro) in den Ausbau seines Gas-Geschäfts in dem Land stecken. Das Unternehmen hatte sich Anfang 2019 von einem Gas-Terminal in dem Land getrennt.

Total und der Adani-Konzern arbeiten bereits in mehreren Bereichen entlang der gesamten Gas-Wertschöpfungskette zusammen. Adani Gas ist laut Total einer der vier größten Gas-Lieferanten in Indien. Dem Mutterkonzern Adani gehören demnach 74,8 Prozent an dem Unternehmen. Um die 37,4 Prozent zu erwerben, will Total zunächst dessen Aktionären ein Übernahmeangebot machen. Damit will der Ölkonzern auf einen Anteil von 25,2 Prozent kommen und die übrigen Anteile dann direkt von Adani kaufen.

Der indische Gasmarkt biete erhebliche Wachstumsmöglichkeiten, begründete Total sein Vorhaben. Das Land wolle den Anteil von Gas am Energiemarkt von derzeit rund 7 Prozent bis zum Jahr 2030 mehr als verdoppeln./knd/stw/mis

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX