Ad hoc-Mitteilungen
+++ Firma liefert gewaltig +++ Neuvorstellung schlägt voll ein und liefert prompt! Lithium-Kracher erweitert das Portfolio immens!
(Anzeige)
09:32 Corestate Capital Holding 02.12.22 KBC Groep 02.12.22 TubeSolar AG 02.12.22 Verianos Real Estate 02.12.22 Linas Agro Group 02.12.22 Linas Agro Group 02.12.22 SHS Viveon 02.12.22 ArcelorMittal 02.12.22 Klaipedos Nafta 02.12.22 Bauer

Top-Picks der Credit Suisse: Zehn steigende Dividenden-Aktien als Gegenmittel für volatile Märkte

| Aufrufe: 1507

Anleger sollten sich für den Rest des Jahres auf volatile Märkte einstellen. Um sich für diese Zeit zu rüsten, empfiehlt Credit Suisse Unternehmen, die ihre Dividende in der Regel kontinuierlich steigern.

Diese so genannten Dividenden-Aristokraten schneiden besser ab, wenn die Einkaufsmanagerindizes fallen, so die Credit Suisse in einer Mitteilung an Anleger. Und in den vergangenen 20 Jahren hätten sie in den USA um 15 und in Europa um 90 Prozent besser abgeschnitten. Außerdem seien sie billig, zitiert CNBC die Analysten.

"Da sich die Korrelation zwischen Anleihen und Aktien zum Positiven gewendet hat, werden Vermögensverwalter wahrscheinlich nach anleiheähnlichen Aktien suchen, und die Zuflüsse in Dividendenfonds haben sich beschleunigt", sagte Andrew Garthwaite, Aktienstratege der Credit Suisse. "Bis vor einem Jahr schnitten hochverzinsliche Dividendentitel sehr schlecht ab, während Titel mit niedrigen Renditen eine bessere Performance erzielten. In jüngster Zeit hat sich das Blatt gewendet, und hochverzinsliche Titel haben in diesem Jahr eine Outperformance von acht Prozent erzielt", ergänzt er.

Die 10 Dividenden-Aristokraten der Credit Suisse:
Aktie Dividendenrendite in %
Walgreens Boots Alliance 4,9
3M 4,2
Exxon Mobil 3,7
Chevron 3,5
Clorox 3,4
Cardinal Health 3,4
Consolidated Edison 3,2
Stanley Black & Decker 3,2
Coca-Cola 2,7
Procter & Gamble 2,6

Die Titel, die die Schweizer Großbank davon mit "Outperform" einstuft, lauten: Coca-Cola, Chevron und Exxon Mobil. Als "Neutral" bewerten die Analysten die Aktien von Walgreens und 3M.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Kurse:
3M
+0,79%
126,99 $  

Cardinal Healt.
+2,04%
80,88 $  

Chevron
-0,80%
181,03 $  

Clorox
+0,55%
150,68 $  

Coca-Cola
+0,88%
64,35 $  

Consolidated E.
-0,51%
97,35 $  

Exxon Mobil
-0,85%
109,86 $  

Procter & Ga.
+0,91%
150,61 $  

Stanley Black.
-0,46%
81,94 $  

Walgreens Bo.
+0,41%
41,48 $