Ad hoc-Mitteilungen

Tesco plant Gesichts-Scanner - Datenschützer schlagen Alarm

Einkaufen in einem Supermarkt. (Symbolbild)
Einkaufen in einem Supermarkt. (Symbolbild) © flukyfluky / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © flukyfluky / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Supermarktkette Tesco (Tesco Aktie) plant in ihren Tankstellen Gesichts-Scanner für eine passgenaue Werbung und hat damit Datenschützer auf den Plan gerufen. Tesco betonte am Dienstag, durch die Technik würden lediglich Alter und Geschlecht der Kunden festgegestellt und keinesfalls Individuen erkannt. Doch die britische Organisation Big Brother Watch warnte, die Scanner könnten jederzeit weiterentwickelt werden - es sei daher wichtig, früh einzugreifen. Das Branchenmagazin "The Grocer" hatte am Montag von den Tesco-Plänen zur Einführung der Bildschirme berichtet. Die Geräte sollen etwa die Altersgruppe von Wartenden an der Kasse erkennen und passende Werbung abspielen./gür/DP/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX