Ad hoc-Mitteilungen

Stimmrechtsanteile: Medios AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Medios AG Medios AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung 17.02.2020 / 19:29 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Im Rahmen einer sog. „Freiwilligen Konzernmitteilung mit Schwellenberührung nur auf Ebene Tochterunternehmen infolge von internen Umstrukturierungen' hat uns Herr Manfred Schneider am 5. Februar 2020 mitgeteilt, dass die Tangaroa GmbH & Co. KG mit Sitz in Berlin, Deutschland, u.a. die Meldeschwelle von 10 % überschritten hat. Unter Bezugnahme auf diese Schwellenüberschreitung hat uns die Tangaroa GmbH & Co. KG mit Schreiben vom 14. Februar 2020 hinsichtlich der mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgten Ziele gemäß § 43 Abs. 1 S. 1 und 3 WpHG Folgendes mitgeteilt:
  1. Die Tangaroa GmbH & Co. KG hält direkt 8,21 % Stimmrechte an der Medios AG. Seit der internen Umstrukturierung werden der Tangaroa GmbH & Co. KG weitere 31,62 % der Stimmrechte (die direkt von der Tangaroa Management GmbH gehalten werden) gemäß 34 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet. Beherrschende Person im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes bleibt Herr Manfred Schneider.
  1. Die interne Umstrukturierung dient weder der Umsetzung strategischer Ziele noch der Erzielung von Handelsgewinnen.
  1. Weder Herr Manfred Schneider noch die Tangaroa GmbH & Co. KG beabsichtigen innerhalb der nächsten zwölf Monate, auf eigene Rechnung weitere Stimmrechte an der Medios AG zu erwerben oder auf sonstige Weise zu erlangen.
  1. Herr Manfred Schneider behält sich auch künftig das Recht vor, über die Tangaroa GmbH & Co. KG Einfluss auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und Aufsichtsorgane der Medios AG zu nehmen.
  1. Vorbehaltlich möglicher künftiger wirtschaftlicher und strategischer Erfordernisse der Gesellschaft streben weder Herr Manfred Schneider noch die Tangaroa GmbH & Co. KG eine wesentliche Änderung der Kapitalstruktur der Medios AG an, auch nicht im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik.
Des Weiteren teilte uns die Tangaroa GmbH & Co. KG gemäß § 43 Abs. 1 S. 1 und 4 WpHG hinsichtlich der Herkunft der für den Erwerb der Stimmrechte (31,62 %) verwendeten Mittel Folgendes mit:
  1. Die Stimmrechte werden der Tangaroa GmbH & Co. KG gemäß 34 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 WpHG zugerechnet. Daher hat die Tangaroa GmbH & Co. KG den Erwerb weder aus Eigenmitteln noch aus Fremdmitteln finanziert.
17. Februar 2020 Der Vorstand Medios AG  

17.02.2020 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Medios AG
Friedrichstraße 113a
10117 Berlin
Deutschland
Internet: www.medios.ag
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

976711  17.02.2020 

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=976711&application_name=news&site_id=ariva"

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.