Ad hoc-Mitteilungen

STICHWORT: Leuchtenhersteller Hess

Eine Bohrinsel im Meer (Symbolbild)
Eine Bohrinsel im Meer (Symbolbild) © nielubieklonu / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © nielubieklonu / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

STUTTGART (dpa-AFX) - Nostalgische Altstadtlampen, Deckenleuchten oder LED-Effekte: Der Leuchtenhersteller Hess aus dem Schwarzwald stellt Lampen für Innen- und Außenbeleuchtung und auch für öffentliche Plätze und Straßen her. Neben dem Stammwerk in Villingen-Schwenningen produziert Hess im sächsischen Löbau. In den USA ist das Traditionsunternehmen zudem mit einer Tochtergesellschaft samt Produktionsbetrieb vertreten. Die Hess-Gruppe hat nach aktuellen Angaben rund 380 Mitarbeiter.

Im Januar hatte das börsennotierte Unternehmen mitgeteilt, dass die Bilanzen womöglich über längere Zeit mit Kenntnis des Vorstands frisiert worden waren. Für das aktuelle Geschäftsjahr erwartet Hess nach eigenen Angaben einen Verlust von schlimmstenfalls bis zu 12 Millionen Euro. Für 2011 hatte der Leuchtenprofi zuletzt noch einen Umsatz von 68,1 Millionen Euro und ein operative Ergebnis (EBIT) von 5,6 Millionen Euro angegeben./lan/DP/zb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX