Starke Verluste bei Goldman Sachs und JP Morgan Chase ziehen Dow Jones in die Tiefe

Massive Verkäufe ziehen aktuell den Dow Jones-Index in die Tiefe. Das Kursbarometer stürzt um 1,32 Prozent auf 20.702 Punkte ab.
Die New Yorker Freiheitsstatue im Sonnenuntergang. In New York ist die Wall Street zu Hause.
Die New Yorker Freiheitsstatue im Sonnenuntergang. In New York ist die Wall Street zu Hause. - HASH(0x555b1e7b7eb8)

Am amerikanischen Aktienmarkt zeigen sich die Investoren derzeit sehr verunsichert. Das Resultat: Der Dow Jones-Index verlor kräftig um 1,32 Prozent. Der Index wird jetzt mit 20.702 Punkten bewertet.

Unter den Wertpapieren im Index ragen die Wertpapiere der UnitedHealth Group, Coca-Cola und Procter & Gamble besonders positiv hervor. Der Kursanstieg für die Aktie der UnitedHealth Group ist von den Wertpapieren zur Stunde am deutlichsten. Anleger zahlen gegenwärtig 0,95 Prozent mehr für das Papier als zum Handelsschluss des vorigen Handelstages. Anleger zahlen an der Börse aktuell 169,72 US-Dollar für das Wertpapier. UnitedHealth Group ist ein führendes Dienstleistungsunternehmen der Gesundheitsvorsorge. Deutlich ist auch der Kursanstieg für die Aktie von Coca-Cola. Sie verteuerte sich um 0,59 Prozent. Zuletzt notierte das Papier bei 44,11 US-Dollar. Bei einem Wertanstieg von 0,32 Prozent ist auch das Wertpapier von Procter & Gamble erwähnenswert, die derzeit auf dem dritten Platz in der Kursliste des Dow Jones liegt. Für die Aktie liegt der Preis zur Stunde bei 86,52 US-Dollar.

Tiefrote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Goldman Sachs, JP Morgan Chase und Apple auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Am Ende der Kursliste steht dabei das Papier von Goldman Sachs. Gegenwärtig kostet das Wertpapier von Goldman Sachs 214,90 US-Dollar. Es hat sich damit um 4,74 Prozent verbilligt. Auch die Aktie von JP Morgan Chase hat sich deutlich verbilligt. Sie verbilligte sich um 3,32 Prozent. Für das Papier von JP Morgan Chase liegt der Preis aktuell bei 84,70 US-Dollar. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Wertpapier von Apple mit einem Minus von 2,77 Prozent. Die Aktie von Apple kostet derzeit 151,16 US-Dollar.

Der heutige Abschlag schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des Dow Jones für das aktuelle Jahr. Das Plus seit Jahresbeginn beträgt 4,68 Prozent. Der Börsenindex Dow Jones umfasst 30 US-amerikanische Aktien. Er gilt als einer der bekanntesten Indizes der Welt und wird bereits seit 1896 berechnet. Die Aktien werden nach ihrem Kurs gewichtet, die Auswahl obliegt dem Indexbetreiber. Der Dow Jones Index ist ein Kursindex ohne Berücksichtigung von Dividendenzahlungen.