Ad hoc-Mitteilungen

Staatsanwaltschaft übergibt Mappus-Akten an Landtag

Justitia, die Göttin der Gerechtigkeit (Symbolbild).
Justitia, die Göttin der Gerechtigkeit (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com www.pixabay.com

STUTTGART (dpa-AFX) - Die Staatsanwaltschaft Stuttgart will die beschlagnahmten Akten von Ex-Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) noch an diesem Mittwoch an den Landtag geben. Das sagte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Der EnBW-Untersuchungsausschuss will die Unterlagen auf neue Erkenntnisse zu dem EnBW-Deal durchforsten. Das Landgericht Stuttgart hatte am Dienstag eine Beschwerde des CDU-Politikers zurückgewiesen. Die Beschlagnahme von Akten und Daten in dem Haus des Pforzheimers sei rechtmäßig gewesen. Mappus' Anwälte erklärten am Mittwochmorgen, die Entscheidung des Landgerichts zu akzeptieren. Damit steht der Übergabe der Akten an den Landtag nichts mehr im Weg./bg/DP/stb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX