Ad hoc-Mitteilungen

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ex-Chef von Beluga-Reederei

Justitia, die Göttin der Gerechtigkeit (Symbolbild).
Justitia, die Göttin der Gerechtigkeit (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com www.pixabay.com

BREMEN (dpa-AFX) - Die Staatsanwaltschaft Bremen hat Anklage gegen den früheren Beluga-Chef Niels Stolberg wegen mutmaßlichen Kreditbetrugs in 16 Fällen erhoben. Dies teilte die Anklagebehörde am Freitag mit. Dem Reederei-Gründer wird vorgeworfen, zwischen 2006 und 2010 bei Schiffsneubaufinanzierungen die kreditgebenden Banken belogen zu haben. Mehrere Beluga-Unternehmen waren 2011 in die Insolvenz gegangen. Daraufhin wurde die Schwerlastreederei abgewickelt. Stolberg hatte 2010 den US-amerikanischen Finanzinvestor Oaktree an Bord geholt. Dieser stellte später Anzeige gegen den Firmengründer, der beschuldigt wurde, Unternehmenszahlen gefälscht zu haben./opi/DP/fbr

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX