Ad hoc-Mitteilungen

Sparkassen mit Zuwächsen bei Einlagen und Krediten

Sparkassen-Logo an einer Fassade.
Sparkassen-Logo an einer Fassade. pixabay.com pixabay.com

FRANKFURT (dpa-AFX) - Mehr Einlagen, mehr Kredite: Die Sparkassen in Hessen und Thüringen haben sich im umkämpften Wettbewerb um Privat- und Firmenkunden 2012 gut behauptet. "Insgesamt war es ein erfolgreiches Jahr", bilanzierte der geschäftsführende Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes Hessen-Thüringen, Gerhard Grandke, am Donnerstag in Frankfurt. Der Kreditbestand der 50 Institute erhöhte sich dank kräftiger Nachfrage nach Unternehmens- und Wohnungsbaukrediten auf rund 60,7 (Vorjahr: 59,2) Milliarden Euro. Die Kundeneinlagen kletterten auf 85,2 (rund 84) Milliarden Euro. Nach Steuern blieben 309,2 (277,8) Millionen Euro Gewinn./ben/DP/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX