Ad hoc-Mitteilungen

Sixt: Prognose-Debakel – doch Aktie springt +4%

Die kriselnde Flugbranche macht Sixt (WKN: 723132) einen Strich durch die Rechnung: Der Münchner Autovermieter teilte der Öffentlichkeit am frühen Dienstagabend mit, dass er seine – ohnehin zurechtgestutzten – Prognosen für 2020 und 2021 nicht aufrechterhalten könne. Zu unberechenbar seien die Fluggastprognosen, teilte Sixt mit. So wird die für das maßgebliche dritte Quartal unterstellte Nachfrageerholung [...]Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.