Ad hoc-Mitteilungen

Sachsen: Inflationsrate fällt auf 1,5 Prozent

Die Dresdner Semperoper.
Die Dresdner Semperoper. pixabay.com pixabay.com

KAMENZ (dpa-AFX) - In Sachsen hat sich der Preisauftrieb im Februar weiter abgeschwächt. Die jährliche Inflationsrate sank von 1,8 Prozent im Vormonat auf 1,5 Prozent, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Kamenz mitteilte. Im Monatsvergleich stiegen die Verbraucherpreise indes um 0,5 Prozent.

Sachsen gehört mit Bayern, Baden-Württemberg, Brandenburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen zu den sechs Bundesländern, deren Daten das Statistische Bundesamt zur Ermittlung der vorläufigen Inflationsrate für Deutschland heranzieht./bgf/fbr

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX