Ad hoc-Mitteilungen

Royal Dutch Shell: Ist die Zeit der hohen Dividenden endgültig vorbei?

Der Ölpreis hat in diesem Jahr eine beispiellose Berg-und-Tal-Fahrt hingelegt. Der Kurs der Royal Dutch Shell-Aktie (WKN: A0D94M) hat diesen wilden Ritt auf Schritt und Tritt begleitet. Zu Beginn des Jahres kostete ein Fass Öl noch mehr als 60 Dollar. Von da aus ging es aber erst mal nur noch bergab, bis dernoch nie da gewesene Fall eingetreten ist und Öl im April zu einem negativen Kurs gehandelt wurde. Von diesem kurzen Schock hat sich der Rohstoff aber wieder etwas erholt und wechselt derzeit für 41,31 Dollar (Stand: 29.07.2020) den Besitzer. Eine Shell-Aktie kostete am Jahresanfang noch etwa 25 Euro.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.