Ad hoc-Mitteilungen

ROUNDUP: Hellofresh erhöht nach starkem Quartal Prognose - Aktie auf Rekordhoch

Ein gemeinsames Essen (Symbolbild).
Ein gemeinsames Essen (Symbolbild). © filadendron / E+ / Getty Images © filadendron / E+ / Getty Images

BERLIN (dpa-AFX) - Mehr Kunden und ein gutes Sommergeschäft haben das dritte Quartal des Kochboxenversenders Hellofresh besser ausfallen lassen als erwartet. Der Konzern erhöhte vor diesem Hintergrund am Freitag die Prognose für das Gesamtjahr. Die Aktie schnellte auf ein Rekordhoch.

Die im MDax notierten Titel stiegen in der Spitze bis auf 55,15 Euro und ließen ihre alte Bestmarke aus dem Juli hinter sich. Marcus Diebel, Analyst der US-Bank JPMorgan, zeigte sich von den vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal jedoch wenig überrascht. Er gehe davon aus, dass die gute Geschäftslage anhalten wird, solange die Beschränkungen infolge der Corona-Krise bestehen. Diebel befürchtet hingegen einen deutlichen Rückgang des Kundenwachstums im ersten Quartal 2021, daher bleibe er zurückhaltend.

Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen liegt nach vorläufigen Berechnungen im dritten Quartal bei 112 bis 117 Millionen Euro, wie das Berliner Unternehmen am Freitag mitteilte. Im Vorjahr lag der Wert noch bei 15,5 Millionen Euro.

Hellofresh profitiert davon, dass mehr Menschen in der Corona-Krise lieber zu Hause kochen, anstatt essen zu gehen. Zudem haben viele Restaurants noch geschlossen. Das Berliner Unternehmen verschickt Kochboxen mit Lebensmitteln und dazu passenden Rezepten. Die hohe Nachfrage zeigt sich beim Umsatz: Mit 968 bis 971 Millionen Euro war der Umsatz nach vorläufigen Angaben im dritten Quartal mehr als doppelt so hoch wie noch im Vorjahresquartal.

Für 2020 erwartet Hellofresh nun ein bereinigtes Wachstum von 95 bis 105 Prozent (zuvor 75 bis 95) sowie eine bereinigte Ebitda-Marge von 11,25 bis 12,75 Prozent (zuvor 9 bis 11). Den vollständigen Quartalsbericht will Hellofresh am 3. November veröffentlichen./ngu/ssc/men

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX