Ad hoc-Mitteilungen

ROUNDUP: Aktionäre profitieren vom steigenden Brillenabsatz bei Fielmann

Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild).
Die Performanceübersicht einer Aktie (Symbolbild). © pixabay.com © pixabay.com

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Optik-Kette Fielmann hat 2012 in einem rückläufigen Markt Umsatz und Gewinn ausgebaut. Fielmann verkaufte 7,1 Millionen Brillen, das waren 4,9 Prozent mehr als im Vorjahr. Die übrige Branche erwarte dagegen einen Absatzrückgang von einem Prozent, erklärte das Unternehmen am Donnerstag. Der Konzernumsatz erhöhte sich nach vorläufigen Zahlen von 1,05 auf 1,11 Milliarden Euro, der Jahresüberschuss von 125 auf 129 Millionen Euro.

Für die Anteilseigner wird eine Erhöhung der Dividende auf 2,70 (Vorjahr: 2,50) Euro vorgeschlagen. Fielmann erreichte nach früheren Angaben 2011 beim Umsatz einen Marktanteil von rund 20 Prozent. Die Marktanteilswerte für 2012 liegen nach Unternehmensangaben noch nicht vor. Fielmann sei zuversichtlich, seine Marktanteile auch 2013 ausbauen zu können. Die ersten Wochen des Jahres stimmten optimistisch, hieß es. Das Unternehmen betrieb Ende vergangenen Jahres 671 Filialen (Vorjahr: 663). Die Zahl der Mitarbeiter stieg von 14 871 auf 15 494.

Die Aktie reagierte mit mit einem Plus von rund 1,3 Prozent und damit etwas besser als der Mdax, der rund 1 Prozent zulegte. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Fielmann am Morgen auf "Hold" mit einem Kursziel von 73,00 Euro belassen. Die vorläufigen Eckdaten für 2012 sähen erwartungsgemäß solide aus und belegten die weiter steigenden Gewinne und Marktanteile der Optikerkette, schrieb Analyst Konrad Lieder in einer Studie vom Donnerstag. Zudem ergebe der Dividendenvorschlag eine attraktive Dividendenrendite von 3,7 Prozent./akp/gl/stk/

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX