Ad hoc-Mitteilungen

Rio Tinto erneuert Führungsriege weiter mit neuem Finanzvorstand

Arbeiter in einem Tagebau (Symbolbild).
Arbeiter in einem Tagebau (Symbolbild). © SeventyFour / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © SeventyFour / iStock / Getty Images Plus / Getty Images

SYDNEY (dpa-AFX) Der britisch-australische Bergwerkskonzern Rio Tinto bekommt nach einem neuen Vorstandschef im Januar nun auch einen neuen Finanzvorstand. Chris Lynch wird zum 18. April sein Amt antreten, teilte der Konzern am Donnerstag mit. Sein Vorgänger Guy Elliott hatte im Juli 2012 nach über 30 Jahren bei Rio Tinto seinen Ruhestand angekündigt.

Der seit 2007 amtierende Vorstandschef Tom Albanese war Mitte Januar über Milliardenabschreibungen im Kohle- und Aluminiumgeschäft gestolpert und musste überraschend seinen Hut nehmen. Sein Nachfolger ist der ehemalige Chef des Eisenerz-Geschäfts Sam Walsh. Walsh will auch die Zahl der an ihn berichtenden Manager von derzeit elf auf zukünftig neun reduzieren. So wird beispielsweise das Ressort Strategie beim Finanzvorstand angesiedelt./stk/kja

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX