Ad hoc-Mitteilungen

Ramsauer will Förderinstrumente für Wohnungsbau wiederbeleben

Der Deutsche Bundestag in Berlin.
Der Deutsche Bundestag in Berlin. pixabay.com pixabay.com

BERLIN (dpa-AFX) - Bundesbauminister Peter Ramsauer (CSU) will angesichts steigender Mieten in vielen Großstädten den Wohnungsbau ankurbeln und Förderinstrumente wiederbeleben. "Der Eigenheimzulage, die unter dem Vorwand angeblich zu hoher Subventionen beseitigt wurde, trauern wir etwas nach", sagte Ramsauer am Dienstag im ARD- "Morgenmagazin". "In der Tat müssen wir überlegen, wie wir die Eigenheimzulage in veränderter Form wieder ganz gezielt einführen können." Denkbar wäre dies laut Ministerium etwa für Familien in Ballungsgebieten. Ramsauer sprach sich zudem dafür aus, steuerliche Abschreibungsmöglichkeiten für den Wohnungsneubau wieder aufzunehmen./sam/DP/zb

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX