Ad hoc-Mitteilungen

ProSieben-Großaktionär Lavena baut Anteil erneut massiv ab

Eine Frau beim Fernsehen. (Symbolbild)
Eine Frau beim Fernsehen. (Symbolbild) © franckreporter / E+ / Getty Images © franckreporter / E+ / Getty Images www.gettyimages.de

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der ProSieben-Großaktionär Lavena baut seinen verbliebenen Minderheitsanteil erneut deutlich ab. Nach dem Verkauf von 35 Millionen Aktien werde der Anteil noch bei etwa 17 Prozent liegen, teilte die Lavena Holding 1 GmbH am Dienstagabend mit. Die Gesellschaft wird von den beiden Finanzinvestoren KKR und Permira kontrolliert. Kreisen zufolge werden die Papiere für 31,53 bis 32,10 Euro angeboten. Der Verkaufsprozess werde durch die Bank of America (Bank of America Aktie) und JPMorgan durchgeführt, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine Mitteilung der letztgenannten US-Bank. Im späten Frankfurt Handel sackten die ProSieben-Titel um knapp 5 Prozent ab./he/la

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX