Ad hoc-Mitteilungen

Pressestimme: 'Lübecker Nachrichten' zur Koalition

Eine Tageszeitung (Symbolbild).
Eine Tageszeitung (Symbolbild). pixabay.com pixabay.com

LÜBECK (dpa-AFX) - "Lübecker Nachrichten" zur Koalition:

"Erst wenn die SPD in dieser Woche und die CSU am übernächsten Wochenende ihre Parteitage abgehakt haben, kann es ans Eingemachte gehen. Fest steht jetzt schon: Merkel wird die notwendige Bundestagsmehrheit bei der Kanzlerinnenwahl bekommen, voraussichtlich am 17. Dezember. Und Sigmar Gabriel wird Super-Vizekanzler. Auch wenn niemand mit keinem jemals über großkoalitionäre Posten geredet haben will, so dreht sich alles um diese zwei Eckpfeiler./rem/DP/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX