Ad hoc-Mitteilungen

Pressestimme: 'Kieler Nachrichten' zur Wahl in Italien

Zeitungsständer (Symbolbild).
Zeitungsständer (Symbolbild). © Global_Pics / iStock Unreleased / Getty Images © Global_Pics / iStock Unreleased / Getty Images

KIEL (dpa-AFX) - "Kieler Nachrichten" zur Wahl in Italien:

"Erneut wird Italien seinem Ruf gerecht, unregierbar zu sein. Doch spätestens seit dem Ausbruch der Euro-Krise sind die Probleme in Rom auch unsere eigenen. Wenn die drittgrößte Volkswirtschaft in der EU nicht aus der Rezession kommt, wird dies irgendwann auch auf Deutschlands Wirtschaft durchschlagen. Selbst die vermeintlich günstigste Variante, eine halbwegs stabile Mitte-Links Regierung unter Führung von Pier Luigi Bersani, hätte kaum ein Aufbruchsignal ausgestrahlt. Nun werden aber bereits eine Technokraten-Regierung und rasche Neuwahlen diskutiert - wertvolle Zeit würde so verloren gehen."/rem/DP/he

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX