Ad hoc-Mitteilungen

Presse: Union für Staatsschuldenquote von unter 60 Prozent

Flaggen vor der CDU-Zentrale.
Flaggen vor der CDU-Zentrale. © querbeet / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images © querbeet / iStock Unreleased / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

BERLIN (dpa-AFX) - Die Union will in den Koalitionsverhandlungen mit der SPD einem Pressebericht zufolge ehrgeizige Ziele zum Abbau der Staatsschulden durchsetzen. Die Schuldenstandsquote solle von derzeit 81 Prozent des Bruttoinlandsprodukts "innerhalb der nächsten zehn Jahre auf weniger als 60 Prozent" sinken, heißt es in einem Positionspapier von CDU und CSU für die Arbeitsgruppe Finanzen, aus dem die "Rheinische Post" (Freitag) zitiert.

Der Haushalt 2014 solle strukturell ausgeglichen sein, also nur ein geringes konjunkturbedingtes Defizit aufweisen. Von 2015 an "ist der Bundeshaushalt ohne Nettoneuverschuldung aufzustellen", heißt es demnach in dem Papier. Überdies wolle die Union einen Finanzierungsvorbehalt für alle Vorhaben festschreiben, die im Koalitionsvertrag nicht explizit genannt würden./sem/DP/stk

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX