Ad hoc-Mitteilungen

Pongs & Zahn AG:

DGAP-News: Pongs & Zahn AG / Schlagwort(e): Delisting
 Pongs & Zahn AG:
 
 09.11.2016 / 15:41
 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------
Der Insolvenzverwalter der Pongs & Zahn AG hat am 09.11.2016 nach Abstimmung mit dem Gläubigerausschuss beschlossen, den Widerruf der Einbeziehung der Aktien und Genussscheine der hiesigen Schuldnerin zum Handel im regulierten Markt (General Standard) bei der Frankfurter Wertpapierbörse zu beantragen (Delisting). Sofern erforderlich wird an den bisherigen Börsen, an denen Aktien bzw. Genussscheine gehandelt werden, auch der Widerruf der Einbeziehung in den Freiverkehr beantragt werden. Unabhängig davon werden die Gespräche zum Insolvenzplan fortgeführt. Kontakt: Investor Relations Pongs & Zahn Aktiengesellschaft Friedrichstraße 90 10117 Berlin Tel: 030/20253502 Fax: 030/20253537 email: office@pongsundzahn.de
---------------------------------------------------------------------------
09.11.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
Sprache: Deutsch Unternehmen: Pongs & Zahn AG Friedrichstraße 90 10117 Berlin Deutschland Telefon: +49-(0)30-20253502 Fax: +49-(0)30-20253537 E-Mail: office@pongsundzahn.de Internet: www.pongsundzahn.de ISIN: DE0006954001, DE000A0F52H5 WKN: 695400, A0F52H Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt, München; Freiverkehr in Berlin, Stuttgart Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------
519021 09.11.2016

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.