Ad hoc-Mitteilungen

Anzeige

Pinduoduo verdrängt dank sprunghaftem Umsatzplus Alibaba vom chinesischen E-Commerce-Thron

Mit einem Umsatz von gut 26,5 Milliarden Yuan konnte die chinesische E-Commerce-Plattform Pinduoduo (ISIN: US7223041028; WKN: A2JRK6) in Q4-2020 die Markterwartungen von 19,2 Milliarden Yuan signifikant übertreffen. Gleichzeitig verzeichnete …

Mit einem Umsatz von gut 26,5 Milliarden Yuan konnte die chinesische E-Commerce-Plattform Pinduoduo (ISIN: US7223041028; WKN: A2JRK6) in Q4-2020 die Markterwartungen von 19,2 Milliarden Yuan signifikant übertreffen. Gleichzeitig verzeichnete Pinduoduo 788 Millionen aktive Nutzer im Jahr 2020, womit die in Shanghai ansässige Firma sogar den Erzrivalen Alibaba (ISIN: US01609W1027; WKN: A117ME) übertreffen konnte, der zeitgleich „lediglich“ auf 779 Millionen Klienten kam. Auch wenn die Erlösentwicklung bei Pinduoduo sehr beeindruckend war, so brach die Aktie an der Nasdaq in einer ersten Reaktion massiv ein und wurde zeitweise sogar unterhalb der Marke von 141 US-Dollar gehandelt.

Grund zur Beunruhigung besteht für die Anleger allemal, da Firmengründer Colin Huang Zheng seinen Posten als Chairman heute ebenfalls überraschend niedergelegt hat. Über den wirklichen Hintergrund, weshalb Huang Zheng von seinem Posten zurücktritt, kann allerdings nur spekuliert werden. So ist der gesamte chinesische E-Commerce-Sektor bei den Pekinger Behörden massiv in Misskredit geraten, nachdem Alibaba-Urgestein Jack Ma im Herbst vergangenen Jahres die chinesische Regierung offen kritisierte. Nachdem im Reich der Mitte seitens der Regierung massiv in den E-Commerce-Markt eingegriffen wurde, müssen Anleger nun auch künftig zumindest weitere regulatorische Eingriffe befürchten. ...

Weiterlesen auf www.ntg24.de

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.

Disclaimer: Die hier angebotenen Beiträge dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.

ARIVA.DE hat auf die veröffentlichten Inhalte keinerlei Einfluss und vor Veröffentlichung der Beiträge keine Kenntnis über Inhalt und Gegenstand dieser. Die Veröffentlichung der namentlich gekennzeichneten Beiträge erfolgt eigenverantwortlich durch Autoren wie z.B. Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen. Infolgedessen können die Inhalte der Beiträge auch nicht von Anlageinteressen von ARIVA.de und / oder seinen Mitarbeitern oder Organen bestimmt sein. Die Gastkommentatoren, Nachrichtenagenturen, Unternehmen gehören nicht der Redaktion von ARIVA.de an. Ihre Meinungen spiegeln nicht notwendigerweise die Meinungen und Auffassungen von ARIVA.de und deren Mitarbeiter wider.