Ad hoc-Mitteilungen

PepsiCo. vs. Unilever: Das ist jetzt die attraktivere konservative Dividendenaktie!

Die Aktien von PepsiCo (WKN: 851995) und Unilever (WKN: A0JMQ9) haben bedeutende Gemeinsamkeiten: Beide kommen, sehr grob gesprochen, aus dem Lebensmittel- und Getränke Bereich, beide zahlen außerdem starke, solide Dividenden aus. Das wiederum impliziert, dass hier eine gewisse Vergleichbarkeit gegeben ist. Foolishe Investoren könnten sich deshalb fragen, welche der beiden Aktien zum jetzigen Zeitpunkt attraktiver ist. Eine definitiv spannende Frage, der wir im Folgenden auf den Grund gehen wollen. Dabei rücken wir allerdings nicht bloß die Dividende in den Fokus. Nein, sondern auch die aktuelle operative Verfassung, in der sich beide Lebensmittelkonzerne jetzt befinden.

Die Dividende im Blick!

Doch zunächst soll es natürlich um die Dividenden der beiden Aktien gehen: PepsiCo ist zunächst mit seinen über 48 Jahren an steten, jährlichen Erhöhungen seit rund 23 Jahren ein Dividendenaristokrat. Momentan werden quartalsweise Dividenden in Höhe von 1,0225 US-Dollar ausgezahlt, die bei einem aktuellen Aktienkursniveau von 133,69 US-Dollar (15.07.2020, maßgeblich für alle Kurse) einer Dividendenrendite in Höhe von 3,05 % entsprechen.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.