Ad hoc-Mitteilungen

Osram Licht-Aktie läuft heute schlechter

Der Anteilsschein von Osram Licht notiert am Mittwoch ein wenig leichter. Der jüngste Kurs betrug 65,92 Euro.
Konzernzentrale von Osram.
Konzernzentrale von Osram. - HASH(0x561c33a09238)

Für das Wertpapier von Osram Licht steht gegenwärtig ein Verlust von 3,16 Prozent zu Buche. Das Wertpapier verbilligte sich um 2,15 Euro. Das Papier notierte zuletzt bei 65,92 Euro. Zieht man den MDAX als Benchmark hinzu, dann liegt die Osram Licht-Aktie hinten. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 24.676 Punkten derzeit auf ein Minus von 1,70 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

OSRAM ist einer der führenden Lichthersteller weltweit. Das Unternehmen bietet Beleuchtungsprodukte und-lösungen entlang der gesamten Lichtwertschöpfungskette an. Dazu gehören Lichtquellen (Glühlampen, Halogenlampen, Leuchtstofflampen, Hochdruckentladungslampen, LED und OLED), Vorschaltgeräte, Beleuchtungskomponenten sowie vollständige Leuchten, Lichtmanagementsysteme und Beleuchtungslösungen. Zuletzt hat Osram Licht einen Jahresüberschuss von 397 Mio. Euro in den Büchern stehen. Das Unternehmen hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 3,79 Mrd. Euro umgesetzt. Am 27. Juli 2017 lässt sich Osram Licht erneut in die Bücher schauen. Dann werden die neuesten Geschäftszahlen veröffentlicht.

Die Aktie von Osram Licht wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Osram von 70 auf 90 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Auch auf Rekordniveau bleibe die Aktie des Beleuchtungskonzerns einer seiner Favoriten, schrieb Analyst Peter Reilly in einer Studie vom Freitag. Er hält sogar Kurse über 90 Euro für möglich, wenn sich der Produktmix weiter verbessere und das Wachstum im Geschäftsjahr 2018 mit der neuen LED-Chipfabrik in Kulim noch Fahrt aufnehme. Osrams Wandel vom Industrie- zum wachstumsstarken Hightech-Konzern sei weder in den Markterwartungen noch im Kurs einkalkuliert.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.