Ad hoc-Mitteilungen

Opel Eisenach auch nach 2015 mit zwei Modellen

Opel gehört zur Groupe PSA.
Opel gehört zur Groupe PSA. © huettenhoelscher / iStock Editorial / Getty Images Plus © huettenhoelscher / iStock Editorial / Getty Images Plus

EISENACH/RÜSSELSHEIM (dpa-AFX) - Die Zukunft des Opel-Werks in Eisenach ist über Jahre gesichert. In der Thüringer Autofabrik sollen auch nach 2015 zwei Modelle gebaut werden. Das ist ein Bestandteil des Zukunftsprogramms des Autobauers Opel, auf das sich nach monatelangen Verhandlungen am Donnerstag Betriebsrat, Gewerkschaft und Geschäftsleitung verständigten. Mit der Produktion von zwei Modellen - derzeit sind es der Kleinwagen Corsa und das im Januar gestartete Stadtauto Adam - gilt die Auslastung des Werkes als sicherer als wenn sie von der Nachfrage nach nur einem Modell abhängen würde. Der Eisenacher Betriebsrat, aber auch die Landesregierung hatten das immer wieder gefordert, um die 1600 Arbeitsplätze zu sichern./ro/DP/edh

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: dpa-AFX