Ad hoc-Mitteilungen

Nivea ist die beste Produktmarke

Beiersdorf hat das Ruder bei seiner blau-weißen Markenikone Nivea rechtzeitig herumgerissen und steht wieder glänzend da. Beim Best Brands Award erhält sie die Auszeichnung für die beste Produktmarke.

Die jüngste Neuheit, die die Beiersdorf-Forscher ausgetüftelt haben und die in diesen Wochen in die Regale des Handels kommt, hätten viele Mitarbeiter des Hamburger Kosmetikkonzerns schon viel früher gut gebrauchen können: ein Deo namens Nivea Stress Protect. Es soll, so das Werbeversprechen, 48 Stunden lang vor stressbedingtem Müffeln schützen, landläufig auch als Angstschweiß bekannt. Denn der kalte Schweiß dürfte bei vielen der 18.000 Beiersdorf-Mitarbeitern schon Mitte 2010 ausgebrochen sein, als die weltgrößte Hautpflegemarke Nivea zum Pflegefall zu werden drohte.

Doch Beiersdorf-Großaktionär und Milliardär Michael Herz zog rechtzeitig die Notbremse und holte vor gut einem Jahr mit Stefan Heidenreich einen neuen Vorstandsvorsitzenden. Dessen Schnitte beim Markenlifting zeigen Erfolge: Nivea steht erneut klar für Hautpflege, und auch der Markenkern ist wieder sichtbar: Vertrauen, Verlässlichkeit und Familienwerte.

Comeback der Marke

Seit Heidenreich im Beiersdorf-Hauptquartier im Hamburger Stadtteil Eimsbüttel auf der Kommandobrücke Platz genommen hat, ist auch der seit Jahren vor sich hindümpelnde Aktienkurs des Dax-Unternehmens in die Höhe geschossen: Um rund 40 Prozent kletterte das Papier im vergangenen Jahr. Und binnen vier Wochen hob Heidenreich gegen Ende 2012 gleich zweimal die Umsatzprognose für das vergangene Geschäftsjahr an. Die Marke Nivea, jetzt schon mit einer 102-jährigen Historie, ist eine Ikone, die immer wieder schwierige Phasen überstanden hat, sagt Ralph Gusko, im Vorstand zuständig für die Marke Nivea.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.