Neue EU-Regeln sollen betriebliche Altersvorsorge vereinfachen

Der Innenhof des EU-Parlaments in Straßburg.
Der Innenhof des EU-Parlaments in Straßburg. pixabay.com pixabay.com

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Arbeitnehmer sollen ihre betriebliche Altersvorsorge bei einem Umzug innerhalb der EU künftig einfacher fortführen können. Das sehen neue EU-Regeln vor, die am Sonntag in allen EU-Ländern in Kraft treten. Diese machen es nach Angaben der EU-Kommission für Pensionsfonds und Pensionskassen einfacher, grenzüberschreitend zu arbeiten und in langfristige Anlagen zu investieren. Zudem sollen sie bei ihren Finanzgeschäften stärker als bisher ökologische und soziale Faktoren berücksichtigen./jki/DP/he

Quelle: dpa-AFX