Ad hoc-Mitteilungen

Nebenwerte: SDAX tendiert gegenwärtig leichter

Am Aktienmarkt ist die Stimmung für den SDAX (SDAX) aktuell etwas getrübt. Der Index verliert 5 Punkte.

Zur Stunde haben die Bären an der Börse knapp gegenüber den Bullen die Nase vorn. Der SDAX kam zwischenzeitlich auf einen Kursverlust von 0,71 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Derzeit notiert der Auswahlindex bei 16.448 Punkten.

Die Gewinner des Handelstages

Besonders die Aktien von Klöckner, SAF Holland und Eckert&Ziegler stechen gegenwärtig positiv hervor. Die stärkste Verteuerung verzeichnet die Aktie von Klöckner. Sie verteuerte sich um 1,19 Prozent gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag. An der Börse zahlen Investoren aktuell 12,76 Euro das Papier. Die Klöckner & Co SE ist einer der größten produzentenunabhängigen Stahl- und Metalldistributeure im Gesamtmarkt Europa und Nordamerika. Verteuert hat sich auch das Wertpapier von SAF Holland. Es verteuerte sich um 1,19 Prozent. Zur Stunde kostet die Aktie von SAF Holland 11,88 Euro. Das Papier von Eckert&Ziegler kommt gegenwärtig auf einen Wertanstieg von 0,98 Prozent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei einem Kurswert von 113,90 Euro.

LPKF Laser: Rote Laterne im SDAX

Schaut man auf die Kursliste, fallen derzeit die Titel von LPKF Laser, der Westwing Group und Verbio Vereinigte Bioenergie negativ auf. Am schlechtesten lief es dabei für die Aktie von LPKF Laser. Bewertet wird das Papier von LPKF Laser am Aktienmarkt mit 21,36 Euro. Es hat sich damit um 3,61 Prozent verbilligt. Auch das Wertpapier der Westwing Group hat sich verbilligt. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verlor es 2,46 Prozent an Wert. Der Preis für die Aktie der Westwing Group liegt gegenwärtig bei 38,82 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt das Papier von Verbio Vereinigte Bioenergie mit einem Abschlag von 2,27 Prozent. Zuletzt notierte das Wertpapier bei 45,54 Euro.

Die Bilanz des SDAX seit Jahresbeginn ist trotz des heutigen leichten Einbruchs positiv. Entwicklung seit Beginn des laufenden Jahres: 11,40 Prozent. Der SDAX ist der Index der Deutschen Börse für die sogenannten Small Caps. Er umfasst 50 Aktien aus klassischen Branchen. Die Papiere folgen in der nach Marktkapitalisierung und Börsenumsatz geordneten Rangliste aller Aktien des Prime Standard auf die Aktien des MDAX.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE