Ad hoc-Mitteilungen

Morphosys legt ermutigende Daten für wichtiges Blutkrebsmedikament Monjuvi vor

von dpa-AFX | Aufrufe: 743

Forschungsteam bei der Arbeit im Labor (Symbolbild).
Forschungsteam bei der Arbeit im Labor (Symbolbild). © gorodenkoff / iStock / Getty Images Plus / Getty Images © gorodenkoff / iStock / Getty Images Plus / Getty Images www.gettyimages.de

BOSTON (dpa-AFX) - Das Biotechunternehmen Morphosys (MorphoSys Aktie) hat neue Langzeitdaten der sogenannten L-MIND-Studie vorgelegt. Diese deuteten auf ein dauerhaftes Ansprechen auf die Behandlung mit Monjuvi bei Patienten mit R/R DLBCL hin, teilte das Unternehmen am späten Mittwochabend mit. Die Ergebnisse, einschließlich der Daten von Patienten, die mit der zielgerichteten Immuntherapie über einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren behandelt wurden, werden auf der zehnten Jahrestagung der Society of Hematologic Oncology (SOHO 2022) vorgestellt.

An der Börse kamen die Neuigkeiten gut an. Der Aktienkurs von Morphosys legte an der Nasdaq im nachbörslichen Handel um knapp drei Prozent zu./he/la

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Kurs:
MorphoSys
+2,09%
16,09  


Schließen

Turbulenten Börsenzeiten trotzen!

Ohne Lithium keine Zukunftstechnologie - Jetzt auf diesen Hidden Champion setzen!
weiterlesen»