Ad hoc-Mitteilungen

MorphoSys-Aktie: Kurs heute im Minus

Wissenschaftler bei der Arbeit in einem medizinischen Labor (Symbolbild).
Wissenschaftler bei der Arbeit in einem medizinischen Labor (Symbolbild). © SolStock / E+ / Getty Images www.gettyimages.de
Im Minus liegt derzeit das Wertpapier von MorphoSys (MorphoSys-Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 88,25 Euro.

Die Aktie von MorphoSys verzeichnet zur Stunde ein Minus von 2,59 Prozent. Sie hat sich um 2,35 Euro gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages verschlechtert. An der Börse zahlen private und institutionelle Anleger gegenwärtig 88,25 Euro für die Aktie. Zieht man den TecDAX (TecDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt die MorphoSys-Aktie hinten. Der TecDAX kommt mit einem Punktestand von 2.762 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,54 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von MorphoSys ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Wertpapiers. Genau 76,00 Euro weniger wert war das Wertpapier am 3. April 2009.

Das Unternehmen MorphoSys

Die MorphoSys AG ist ein Biotech-Unternehmen, das auf die Entwicklung von Antikörper-basierten Produkten für die pharmazeutische Industrie spezialisiert ist. Die firmeneigene HuCAL® Technologie (Human Combinatorial Antibody Library) wird eingesetzt, um neue Arzneimittel für die Behandlung von Krankheiten wie Krebs, Autoimmunkrankheiten, Infektionen, verschiedene Entzündungen und anderen Erkrankungen herzustellen. Die Technologie-Plattform ist eine rein humane kombinatorische Antikörperbibliothek, die für Partner auf Lizenzbasis erhältlich ist und in deren Forschungsstätten eingesetzt werden kann. Unter dem Strich musste MorphoSys im vergangenen Geschäftsjahr einen Verlust von 56,2 Mio. Euro verbuchen. Der Umsatz belief sich auf 76,4 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will MorphoSys am 7. Mai 2019 bekannt geben.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

MorphoSys steht auf dem Markt in Wettbewerb mit verschiedenen Unternehmen. Dazu gehört beispielsweise Biotest (Biotest-Aktie). der Titel des Unternehmens liegt aktuell mit 0,23 Prozent im Plus. Auch Konkurrent BB Biotech (BB Biotech-Aktie) verteuerte sich, derzeit steht bei dem Anteilschein von BB Biotech ein Wertanstieg von 0,14 Prozent auf der Kurstafel in Frankfurt.

So sehen Analysten die MorphoSys-Aktie

Das Wertpapier von MorphoSys wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Morphosys von 135 auf 120 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Overweight" belassen. Analyst James Gordon passte mit Blick auf die bereits veröffentlichten 2018-er-Zahlen in einer am Donnerstag vorliegenden Studie seine Schätzungen für das Biotechnologieunternehmen an. Er geht nun von etwas geringeren Tantiemen für das Schuppenflechtemittel Trenfya und höheren operativen Kosten aus. Für die anstehenden weiteren Ergebnisse des Hoffnungsträgers MOR208 bleibt er positiv gestimmt.

Die Privatbank Berenberg hat Morphosys nach einem Analystenwechsel von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, aber das Kursziel auf 108 Euro belassen. Ihre Zuversicht für eine Zulassung des Antikörpers MOR-208 durch die US-Arzneimittelbehörde FDA sei gestiegen, schrieb die nun für Morphosys zuständige Analystin Shanshan Xu in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Den Wechsel an der Vorstandsspitze dürfte Morphosys mit hoher Verantworung vollziehen, glaubt Xu. Ihr Kursziel liege deutlich über dem aktuellen Kurs.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.
Quelle: ARIVA.DE