Ad hoc-Mitteilungen

Money Plane: Ein Flugzeug voller Bitcoin Mining Rigs?

Der Gangsterfilm Money Plane widmet sich mit Starpower dem Thema Kryptowährungen. Kelsey Gramer und Denis Richards machen sich auf, eine wertvolle Bitcoin-Fracht aus einem Flugzeug zu befreien. Wie detailgetreu die Darstellung der digitalen Währungen ausfallen wird, bleibt abzuwarten.

Der Trailer gibt bereits einen ersten Einblick in die Story. In Money Plane dreht sich alles um einen Raubüberfall in einem Flugzeug, welches Milliarden in Kryptowährungen beherbergt. Ein ehemaliger Zocker setzt sich zum Ziel, das „kugelsichere Casino am Himmel“ auszunehmen, um seine Schulden zu begleichen.

Die wertvolle Fracht im Film umfasst laut erster Informationen knapp 250 Millionen US-Dollar in Bitcoin, 128 Millionen US-Dollar in Ethereum, 70 Millionen US-Dollar in Ripple und 13 Millionen US-Dollar in Litecoin. Hinzukommt ein unbestimmter Iota-Betrag sowie mehrere Millionen US-Dollar Bargeld.

Money Plane konzentriert sich in erster Linie auf den Action-Aspekt. Tatsächliche Insider-Informationen zum Thema Krypto soll es laut erster Kritiken nicht zu sehen geben. Dafür erhalten Interessierte einen klassischen Gangsterfilm von Direktor Andrew Lawrence, der bereits für den Film „The Office Mix-up“ verantwortlich zeichnet. Der Film wurde unter anderem von der Produktionsfirma Dawn´s Light produziert und kommt auf eine Spieldauer von 82 Minuten. Neben den Genannten sind außerdem Adam Copeland und Thomas Jane in wichtigen Rollen zu sehen.

Money Plane soll ab dem 10. Juli auf den bekannten Streaming-Plattformen erscheinen. Krypto-Interessierte sollten alleine aufgrund der Thematik einen Blick auf den Film werfen. Das Rating ist mit 4.4 auf IMDB allerdings unterirdisch. Mehr in die Tiefe geht die deutsche Dokumentation „Cryptopia“, welche sich unter anderem mit Themen wie Bitcoin Forks und dem Wettkampf der Narrative befasst.

Der Beitrag Money Plane: Ein Flugzeug voller Bitcoin Mining Rigs? erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Der ARIVA.DE Newsletter
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen Marktüberblick.
Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.