Ad hoc-Mitteilungen

MeVis Medical Solutions AG: MeVis veröffentlicht Zahlen für das erste Halbjahr im Geschäftsjahr 2018/2019

DGAP-News: MeVis Medical Solutions AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis MeVis Medical Solutions AG: MeVis veröffentlicht Zahlen für das erste Halbjahr im Geschäftsjahr 2018/2019 23.05.2019 / 16:00 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Umsätze und Kosten stabil

  • Umsatz im zweiten Quartal mit 4,0 Mio. etwa 2 % über Vorjahresniveau
  • EBIT im ersten Halbjahr damit in Höhe von EUR 3,6 Mio. (gegenüber EUR 3,1 Mio. im Vorjahr)
  • EBIT-Marge leicht gestiegen auf 44 % (Vorjahr 38%)
  • Ergebnis nach Steuern von EUR 4,4 Mio. (gegenüber EUR 2,4 Mio. im Vorjahr)
Bremen, 23. Mai 2019 - Die MeVis Medical Solutions AG [ISIN: DE000A0LBFE4], ein führendes Softwareunternehmen der medizinischen Bildgebung, gibt die Ergebnisse des zweiten Quartals bzw. des ersten Halbjahres des Geschäftsjahres 2018/2019 bekannt (Berichtszeitraum 1. Oktober 2018 bis 31. März 2019).

Der im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 erwirtschaftete Umsatz lag mit TEUR 4.033 etwa 2 % über Vorjahresniveau (TEUR 3.950). Dabei sank im zweiten Quartal das Lizenzgeschäft um 23 % auf TEUR 1.104 (i. Vj. TEUR 1.438) und das Wartungsgeschäft blieb relativ konstant mit TEUR 1.721 (i. Vj. TEUR 1.712) gegenüber der Vorjahresperiode. Das Dienstleistungsgeschäft ist von TEUR 799 in der Vorjahresperiode auf TEUR 1.208 gestiegen. Die Umsatzerlöse betrugen somit im ersten Halbjahr TEUR 8.244 (i. Vj. TEUR 8.233) und verteilten sich auf die Segmente Digitale Mammographie mit TEUR 4.622 (i. Vj. TEUR 5.710), Entwicklungsdienstleistungen mit TEUR 1.991 (i. Vj. TEUR 767) und Übrige operative Aktivitäten mit TEUR 1.631 (i. Vj. TEUR 1.756). Mit einem Anteil von 56 % (i. Vj. 69 %) stellte das Segment Digitale Mammographie auch weiterhin den Hauptumsatzträger dar.

Das EBIT (Ergebnis vor Finanzergebnis und Steuern) betrug im Berichtszeitraum somit TEUR 3.647 (i. Vj. TEUR 3.136). Die EBIT-Marge hat sich mit 44 % gegenüber dem Vorjahreswert von 38 % verbessert.

Das Finanzergebnis verbesserte sich im Berichtszeitraum deutlich auf TEUR 711 (i. Vj. TEUR -768). Die Veränderung im Vergleich zum Vorjahr ist aus der Entwicklung des Saldos aus Erträgen und Aufwendungen aus Kursdifferenzen in Höhe von TEUR 820 (i. Vj. TEUR -1.280) und dem verschlechterten Ergebnis der nach der Equity-Methode bilanzierten 51%igen Anteile an der MeVis BreastCare GmbH & Co. KG in Höhe von TEUR -184 (i. Vj. TEUR 444) zu erklären.

Das Ergebnis nach Steuern belief sich auf TEUR 4.358 (i. Vj. TEUR 2.366), was einem unverwässerten Ergebnis je Aktie von EUR 2,39 (i. Vj. EUR 1,30) entspricht.

Der Zwischenbericht zum 3. Quartal des Geschäftsjahres 2018/2019 wird am 29. August 2019 veröffentlicht.

Kontakt: Kirchhoff, Marcus / CEO


23.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MeVis Medical Solutions AG
Caroline-Herschel-Str. 1
28359 Bremen
Deutschland
Telefon: +49 421 224 95 0
Fax: +49 421 224 95 999
E-Mail: ir@mevis.de
Internet: http://www.mevis.de
ISIN: DE000A0LBFE4
WKN: A0LBFE
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 815311
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

815311  23.05.2019 

"fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=815311&application_name=news&site_id=ariva"

Hinweis: ARIVA.DE veröffentlicht in dieser Rubrik Analysen, Kolumnen und Nachrichten aus verschiedenen Quellen. Die ARIVA.DE AG ist nicht verantwortlich für Inhalte, die erkennbar von Dritten in den „News“-Bereich dieser Webseite eingestellt worden sind, und macht sich diese nicht zu Eigen. Diese Inhalte sind insbesondere durch eine entsprechende „von“-Kennzeichnung unterhalb der Artikelüberschrift und/oder durch den Link „Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.“ erkennbar; verantwortlich für diese Inhalte ist allein der genannte Dritte.